S/M des tages

Na, wie würdet ihr es bewerten, wenn ein zuwax des umsatzes um rd. 75 prozent dazu führt, dass rd. 25 prozent mehr verlust gemacht wird? Ich würde jedenfalls kein geld in dieses fass ohne boden dieses unternehmen ohne seriöses geschäftsmodell nachwerfen…

Übrigens, zwitscherchen! Die fiepser bei dir sind extrem kurzlebige, im regelfall völlig unwichtige stummeltextchen, die nach nur fünf minuten schon wieder vergessen sind. Welcher reklameheini käme auf die idee, sich da einzureihen? (Nein, so viel einsicht und selbstreflekzjon haben die nicht.)

Über dem blauen vogel kreist ein schwarzer pleitegeier, möge er doch bitte ganz schnell an sein fresschen kommen! Die horden von trollen — den mund voll gleichheit, gerechtigkeit und besserer neue welt — werden beim einem verschwinden des zwitscherchens wohl schnell ihre stiefel im schnee erproben und zum fratzenbuch rübergehen. Für etwas eigenes müssten sie ja etwas können, also etwas anderes als mit irgendwelchen häschtäggs irgendwelche jornalismus-preise zu kriegen.

Übrigens: wenn internetz-akzjen so bewertet würden, wie man das bei jedem anderen unternehmen täte, dann würde eine so große, mit heißer luft und bullschitt gefüllte börsenblase platzen, dass der rumms in jedem anderen marktbereich zu spüren wäre.

Gender des tages

Der humanistische pressedienst entfernt in einem akt der selbstzensur ohne kennzeichnung nachträglich stellungnahmen zum „genderismus“, die den vertretern dieses bullschitts nicht gefallen könnten. Was man im verlinkten artikel noch lesen kann, finde ich an sich sehr erheiternd und erhellend. 😉

Nur mal so als kleiner hinweis darauf, welche gedanken und fakten beim organisierten „humanismus“ in der BRD nicht mehr gesagt und gedruckt werden sollen.

Security und „ebay“ des tages

Es scheint möglich zu sein¹, in eine „ebay“-nachricht an einen anderen nutzer von „ebay“ eine datei einzubetten, in deren dateiname javascript eingebettet ist — über diesen XSS-angriff kann das „ebay“-konto beim betrachten der nachricht gepwnt werden. Das problem war bei „ebay“ seit mehr als einem jahr bekannt, dagegen gemacht wurde nichts. Da bekommt der alte reklamespruch „drei-zwei-eins-meins“ gleich eine ganz neue bedeutung.

Ich wünsche euch auch weiterhin viel spaß beim vertrauen auf die dicken, bunten sicherheitsversprechen großer web-geschäftemacher!

Habe ich eigentlich schon einmal erwähnt, dass ich javascript für eine pest halte?!

¹Ich habe es nicht ausprobiert, meldung via full disclosure.

„WhatsApp“ des tages

Nachtrag: Es wird nicht aufgezeichnet, presseerklärt die fratzenbuch-tochter „whatsapp“.

„WhatsApp“ so: hej, telefoniert doch mit unserer äpp! Die erfüllt jetzt auch die hohen datenschutzstandards vom fratzenbuch und speichert erstmal jedes eurer darüber geführten telefonate dauerhaft ab. Ist doch praktisch. Und hej, das braucht man euch ja auch nicht irgendwie zu sagen, dass eure gespräche da noch lange nach den gesprächen auf dem wischofon rumliegen und nachträglich von jedem nochmal gehört werden könnten, der euer wischofon hat und weiß, wo sie im dateisystem rumliegen.

Die funkzjon ist da auch ganz sicher nur rein zufällig reingeraten, der kohd hat sich irgendwie von selbst geschrieben. Deshalb konnte euch auch niemand darüber bescheid sagen. Die vermutung, dass es sich um eine gefälligkeit für polizeien handeln könnte, ist eine reine und völlig haltlose verschwörungsteorie.

Ich wünsche euch weiterhin viel spaß mit euren wischofonen, die ihr bezahlt habt und mit strom füttert, an denen ihr sogar noch einen beträchtlichen teil eures lebens hängt, die euch aber trotzdem niemals richtig gehören! Hauptsache tolle äpps! Ihr seid allesamt ganz große fortschritte! Fragt sich nur, für wen… ach egal! Kommt, teilt gleich mal diesen text in diesem fratzenbuch, das euch so geile hintertüren für die nachträgliche überwachung in eurer privatleben reingebaut hat! Um zu zeigen, was für helden ihr seid! Gibt auch lecker klicks aufs däumchenhoch. (Wenns wenigstens glasperlen wären, die noch einen wert hätten!)