Rundfunkgebühr des tages

Einfach mal versuchen, die Joseph-Goebbels-gedenkabgabe in der einzig gesetzlich vorgesehenen weise zu bezahlen:

Bitte teilen Sie uns mit, wo wir den Rundfunkbeitrag bar bezahlen können. Laut Paragraf 14 Bundesbankgesetz sind ‚in Deutschland auf Euro lautende Banknoten das einzige unbeschränkte gesetzliche Zahlungsmittel‘. Das bedeutet meines Wissens, dass Sie die Bezahlung einer Schuld mit diesem unbeschränkten gesetzlichen Zahlungsmittel nicht ablehnen dürfen. Sollten Sie stattdessen auf Begleichung per Banküberweisung oder Einzug von Giralgeld bestehen, bitten wir um Angabe der gesetzlichen Grundlage hierfür

Bwahahaha! Und der so genannte ‚beitragssörvice‚ — BRD-neusprech-wort für ‚zwangsweise Helene-Fischer-alimentierung‚ — scheint das bargeld nicht zu wollen und reagiert nicht. Aber hej, zwei monate bedeuten erstmal gar nix, und das mit dem geld ist eine bringschuld, der müsste da also eigentlich mal vorbeigehen und mit scheinen wedeln und sich bescheinigen (oder von jemanden mit eidesstattlicher versicherung bezeugen) lassen, dass das geld abgelehnt wurde. Trotzdem: gefällt mir! 😀

Eine Antwort zu “Rundfunkgebühr des tages

  1. Pingback: Bargeld und rundfunkgebühr des tages | Schwerdtfegr (beta)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.