Jornallje des tages

Wenn irgendwo im ausland eine regierung versucht, das parlament zu entmachten und ihr ding ohne parlamentarische kontrolle durchziehen, dann nennt der scheißjornalist das klar und deutsch einen putschversuch. Wenn das die BRD-bummsregierung aus CDU, SPD und CSU macht, nennts der scheißjornalist einen „schlechten witz“.

Die größten organisierten verfassungsfeinde in der BRD nennen sich CDU, SPD und CSU.

Geistiges eigentum des tages

Ich wurde für die in meinem Helmartikel verwendeten 3 Fotos, die im Krankenhaus gemacht wurden, abgemahnt. Auf 2 Fotos waren Kopf-Scans meines Sohnes zu sehen, auf denen die Ärztin mit Kugelschreiber darüber gemalt hat, wie die Kopfform später sein würde. Auf einem weiteren Bild sieht man den Kopfumriss meines Sohnes von oben, einmal vor-dem-Helm und einmal nach dem-Helm als Unterschied übereinander gelegt. In der Abmahnung hieß es, dass Cranioform der Urheber dieser Bilder sei. So wie ich es verstanden habe, weil die Software und die Maschine mit der die Bilder gemacht wurden, ihnen gehört

Versteht ihr! Jedes mit einer digitalkamera von euch geknipste foto unterläge dem urheberrecht des herstellers eurer kamera, wenn diese rechtsauffassung irgendeinen bestand hätte. Und wer weiß, wie es mit bildschirmfotos aussieht, die nur durch den treiber eurer grafikkarte ermöglicht werden. Eine völlig absurde rechtsauffassung, die bestenfalls in der ersten instanz in der hamburger dunkelkammer durchkommt. Das schlimme ist, dass solche offen rechtsmissbrauchenden scheißläden wie „cranioform“ so heftig mit der teuer teuer jurakeule winken, dass menschen es sich aus plump existenzjellen gründen nicht mehr trauen, dagegen vorzugehen. (Zumal so etwas wirklich in der hamburger dunkelkammer einmal durchkommen kann.) Auch eine art, in der bummsrepublik abmahnistan das faustrecht unter dem wehen banner des „geistigen eigentums“ einzuführen.

Wer irgendwelche medizinischen hilfsgeräte braucht, sollte sie vielleicht besser nicht von „cranioform“ kaufen. Es handelt sich bei diesem scheißladen um menschenfeinde, die nach gutsherrenart mit faustrecht-nötigungen vorgehen.

Wie die BRD-polizei drogenhändler dingfest macht

Wie macht die polizei in der BRD drogenhänder dingfest? Na, manchmal, indem sie die straftaten aktiv und mit begeisterter einsatzfreude herbeiführt:

Nachdem eine langfristige Observation sowie umfangreiche Überwachungsmaßnahmen diesen Verdacht nicht bestätigt hatten, setzte die Polizei mehrere verdeckte Ermittler aus Deutschland und den Niederlanden ein, die über einen Zeitraum von mehreren Monaten versuchten, die Beschuldigten dazu zu bringen, ihnen große Mengen „Ecstacy“-Tabletten aus den Niederlanden zu besorgen. Die Beschuldigten weigerten sich, dies zu tun. Erst als einer der Verdeckten Ermittler drohend auftrat und ein anderer wahrheitswidrig behauptete, wenn er seinen Hinterleuten das Rauschgift nicht besorge, werde seine Familie mit dem Tod bedroht, halfen die Beschuldigten in zwei Fällen ohne jedes Entgelt bei der Beschaffung und Einfuhr von Extacy [sic!] aus den Niederlanden

Auch weiterhin viel spaß mit euren freunden und helfern, den garanten des rechtsstaates, die manchmal vor keinem kriminellen mittel zurückschrecken, um die kriminalität zu „bekämpfen“. Immerhin kann man jetzt nicht mehr verknastet werden, wenn man so von scheißbul… ähm… polizeibeamten zu einer straftat genötigt wurde. Aber glaube mal niemand, dass die werten herren scheißbul… ähm… polizeibeamten, die so etwas machen, sich dafür vor einem gericht verantworten müssen! Das ist schließlich die BRD hier! Hier sind sogar schon leute wegen solcher willkürlichen polizeistaatsmetoden nach stalinistischem und faschistischem vorbild (immerhin mit strafminderung) verurteilt worden — nein, nicht die scheißbul… ach, wisst schon!

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat mal wieder einen nebendschobb für den wissenschaftlichen dienst des deutschen bummstages gemacht und hat da rausgekriegt, dass ein gesetz zur permanenten, anlasslosen überwachung der kommunikazjon aller menschen in der BRD verfassungswidrig ist. Keiner hätte sich das denken können!

Die zurzeit gefährlichsten organsierten verfassungsfeinde in der BRD heißen übrigens SPD, CDU und CSU — und auch das ausgerechnet von der scheiß-SPD mitgetragene gesetz, dass es arbeitern praktisch unmöglich macht, sich in neuen gewerkschaften zu organisieren, um ihre interessen zu vertreten, wird mit sicherheit von der karlshure kassiert, wenns dort mal geprüft wird.

Frau Merkel erklärt euch den datenschutz

Wir werden […] darüber sprechen müssen, dass Big Data nicht eine Bedrohung ist, sondern Wertschöpfungsmöglichkeit der Zukunft ist. Und es werden viele Arbeitsplätze im industriellen Bereich verloren gehen, weil Arbeit auch ersetzt werden kann, durch Maschinen. Und es können, und davon bin ich zutiefst überzeugt, sehr viel mehr Arbeitsplätze geschaffen werden mit der Wertschöpfung aus der Kenntnis der Daten

Versteht ihr?! Wenn ihr auf eure privatsfäre achtet, zerstört ihr arbeitsplätze!! Los, bringt ein opfer für die industrie, macht euch immer schön datennackig!1!111!! Es ist nur zu eurem besten!!ölf!

Ich gratuliere dem deutschen bundestag dazu, dass er damit bereits begonnen hat. Diesen zustand bitte so lassen, und die eh schon kopierten daten für alle menschen zugänglich noch einmal zum freien daunlohd stellen! Es werden viele arbeitsplätze geschaffen erden mit der wertschöpfung aus der kenntnis dieser daten, das kann ich versprechen! :mrgreen: