Bargeld und rundfunkgebühr des tages

Das habt ihr mitbekommen, dass jemand meint, die rundfunkgebühreintreibserwißßzentrale müsse auch das gesetzliche zahlungsmittel in der BRD, dieses bargeld, annehmen. Ich bin da ja leider pessimistisch, aber zu meinem großen entzücken nehme ich wahr, dass die goebbelssteuereintreiber selbst einen länglichen text zum tema verfasst und veröffentlicht haben, der für meine stets dem grase lauschenden ohren zwischen den zeilen eine gewisse nervosität erahnen lässt:

Hintergrund der Regelungen zur bargeldlosen Zahlung ist, dass sowohl der Zeitaufwand als auch die Kosten, die durch eine händische Barzahlung des Rundfunkbeitrags für Bürgerinnen und Bürger wie für den Beitragsservice entstehen würden, im Alltag nicht praktikabel wären und an der Lebenswirklichkeit vorbeigingen. Wie auch bei anderen öffentlichen Abgaben wie Steuerzahlungen an das Finanzamt ist die elektronische Zahlungsabwicklung daher vollkommen üblich und vom Gesetzgeber so gewollt.

Und beachtet: die goebbelssteuereintreiber vergleichen sich mit dem finanzamt. Man könnte ja glatt denken, es sei eine steuer… :mrgreen:

Eine Antwort zu “Bargeld und rundfunkgebühr des tages

  1. LoL
    Schon massiv- und ultra-komisch wenn solche Pest von Lebenswirklichkeit spricht. Fasst so komisch wie dieser Norbert Blüm, der z.B. in der Anstalt immer noch etwas vom Märchen der sicheren Rente blahfaselt und dass man nur nicht auf ihn hörte – dieser Agent spielt seine Scharlatan Rolle sehr überzeugend – so überzeugen kann kein Goebbels-Gedenkabgaben-Eintreiber, niemals! 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.