Und nun zum kulturprogramm

1995 Gabber documentary (Lola Da Musica) with English subtitles — nun, die englischen untertitel sind zwar nicht da (oder ich blocke mal wieder zuviel hier), und die niederländischen untertitel hinken so weit neben dem text, dass es hirnt, aber niederländisch ist ja halbwegs gut verständlich, vor allem, wenn man ein bisschen niederdeutsch im ohr hat. [Danke, Grischinka!]

Kriegspropaganda des tages

Joseph Goebbels wäre von diesem widerwärtig kindesmissbrauchenden BRD-kriegspropagandaplakat aus rostock [lokale kopie, und vorsicht: es ist brechreizerregend] ganz gewiss hell entzückt gewesen. Auch wegen des warmen tonfalls, mit dem die hirnzufickenden schlachtschafe propagandaempfänger emozjonal erreicht werden sollen.

Auch weiterhin viel spaß in der neuen vorkriegszeit der BRD! An der heimatfront ist der krieg gegen den verstand schon eröffnet.

Mögliche datenschleuder des tages

Ein paar autozulassungs-behörden hatten… ähm… ein kleines häckchen. Ob dabei daten mitgenommen (in dummer, jornalistischer ausdrucksweise: gestohlen) wurden, weiß noch keiner, aber das wird sich in den nächsten tagen wohl zeigen, wenns fiese, personalisierte betrugsnummern für leute mit angemeldeten autos gibt. Bis dahin bitte keine angst:

[…] das Kompetenzzentrum für Cybersicherheit des Landes Hessen wurde eingeschaltet

Die haben ein „kompetenzzentrum“. Dessen kompetenz sich immer erst zeigt, wenn es zu spät ist. :mrgreen:

Ob auch die KFZ-zulassungsämter in anderen BRD-bundesländern betroffen sind? Na, da wird wohl gerade erstmal nachgeschaut — oder es wird gar nicht erst bemerkt…

…oh, schaut mal: der dienstleister, der diese daten gefährdet hat, kümmert sich auch um andere staatliche datenhaltung:

Der IT-Dienstleisters Ekom 21 betreut die IT in kommunalen Verwaltungen in Hessen aber auch in Ländern wie Rheinland-Pfalz. Neben den Zulassungsstellen werden etwa Server und Computersysteme von Einwohnermeldeämtern, der Finanzverwaltung oder Sozialämtern versorgt

In der formulierung „in ländern wie reinland-pfalz“ schwingt schon leise mit, dass noch weitere bundesländer betroffen sein werden.

Wo aas liegt, kommen die raben, und wo daten liegen, kommen die kriminellen kräcker. Ich wünsche euch allen auch weiterhin viel spaß beim glauben an den datenschutz!

Mein glückwunsch

Ich gratuliere Hubert Spiegel von der frankfurter allgemeinen für den bis jetzt dümmsten kwalitätsjornalistischen kommentar zu einem internetz-tema in diesem jahr und bitte die frankfurter allgemeine, in genau diesem stil — eine weitere steigerung der dummheit scheint kaum noch denkbar — weiterzumachen, damits auch ja noch ein bisschen schneller geht mit dem ende der scheißpresse.

Dass ein jornalist wenigstens rudimentäre ahnung von den dingen hat, über die er schreibt, erwarte ich ja schon gar nicht mehr von der scheißpresse in der BRD. Aber sich mal eben eine halbe stunde lang eine ganz kleine ahnung anzulesen und wenigstens etwas schimmer zu bekommen, bevor man seine dümmlichen, atem- und erfolglos um sprachliche exzellenz bemühten chiffren in das CMS prügelt, das könnte man bei einem schrottautor im brote eines überregjonalen blattes schon erwarten.

Franziskus, du papst, du!

Ich gratuliere dir erstmal zu deinen leider katolistangemäß indirekten worten:

Beschäftigte und Unterstützer der Waffenbranche können sich laut Papst Franziskus nicht ernsthaft als christlich bezeichnen

Du bist übrigens papst. Kannst du bitte mal ganz schnell deine hl. röm.-kath. priester aus der militärseelsorge abziehen! Die stellen sich zum beispiel hier in deutschland immer noch weihwassersprengend und zaubersprüche aufsagend vor panzer, flugzeuge und waffen und völlig unabhängig von dieser hochgradig obszönen lebensbeleidigung im namen gottes helfen sie aktiv mit, den wahnsinn der ständig verfügbar gehaltenen, an allerlei mordwaffen ausgebildeten kriegsverschleißmenschen aufrecht zu erhalten. Oder willst du das jetzt ernsthaft als christlich bezeichnen? (Ja, ich weiß, dass es das ist, du satan von papst!)

Ach, so ernst hast dus nicht gemeint, Franze… na, dann ist ja gut. Ich verstehe schon, musst halt deine kalenderweisheiten in die welt sprechen, bist ja papst.