Mein glückwunsch

Ich gratuliere Hubert Spiegel von der frankfurter allgemeinen für den bis jetzt dümmsten kwalitätsjornalistischen kommentar zu einem internetz-tema in diesem jahr und bitte die frankfurter allgemeine, in genau diesem stil — eine weitere steigerung der dummheit scheint kaum noch denkbar — weiterzumachen, damits auch ja noch ein bisschen schneller geht mit dem ende der scheißpresse.

Dass ein jornalist wenigstens rudimentäre ahnung von den dingen hat, über die er schreibt, erwarte ich ja schon gar nicht mehr von der scheißpresse in der BRD. Aber sich mal eben eine halbe stunde lang eine ganz kleine ahnung anzulesen und wenigstens etwas schimmer zu bekommen, bevor man seine dümmlichen, atem- und erfolglos um sprachliche exzellenz bemühten chiffren in das CMS prügelt, das könnte man bei einem schrottautor im brote eines überregjonalen blattes schon erwarten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.