Merkels lügenbeamter gibt lüge zu…

Der Geheimdienstkoordinator im Bundeskanzleramt hat zugegeben, Parlament und Öffentlichkeit nicht immer hinreichend zum Ausmaß des NSA-Skandals informiert zu haben

Aber keine sorge, leute, es war nur eine ganz inni-mini-klitze-kleine nichthinreichendkeit, und es ist ja auch alles in bester ordnung:

Für Wirtschaftsspionage durch die NSA gebe es nach wie vor „keine Anhaltspunkte“, obwohl „EADS“ und „Eurocopter“ in den Suchlisten auftauchten

Auch weiterhin viel spaß mit der Merkel-junta, die nach völlig unbestätigten informazjonen gewöhnlich uninformierter kreise von der US-verwaltung gewöhnlich mit dem kosenamen „unser analstöpsel“ bezeichnet wird.

Und von deutschen unrechtsbeamten wird weiterhin die ganz spezjelle und seit vielen jahrzehnten vor allem in „konservativen“ kreisen vielfach p’litisch bewährte deutsche konjugazjon gepflegt:

Allgemein gab Heiß […] zu Protokoll, sich nicht mehr erinnern zu können

„Ich vergesse, ich vergaß, ich habe vergast“, geht diese konjugazjon. 👿

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.