Wie „kinderpornos“ auf den kompjuter kommen…

Wie „kinderpornos“ — ein unwort, denn bei pornografie setzen sich menschen vor die kamera und machen das freiwillig — auf einen kompjuter kommen? Mit einem staatstrojaner, den dein „rechtsstaat“ — ein unwort… ich wiederhole mich… — so einsetzt, um beweise zu produzieren.

Nicht vergessen: auch die BRD ist kunde bei „hacking team“. Auch weiterhin viel spaß mit dem digitalen stalinismus!

2 Antworten zu “Wie „kinderpornos“ auf den kompjuter kommen…

  1. Pingback: stilstand» Blogarchiv » Wende im Fall Edathy?

  2. Pingback: Wikileaks des tages | Schwerdtfegr (beta)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.