21 Antworten zu “Kurz verlinkt

  1. LoL

    Immer wieder der Schwachsinn um das Gezanke. Soll der Heini doch erst mal die Fragen selbst beantworten dieses Grpßmaul! Pawlow? LoL Jo der pawlowsche Witztrigger! 😀

    Ich schmeiß dann mal das hier in die Runde.
    http://diw.adpo.org/us-truppenverlagerung-inkl-atomwaffen-nach-mitteldeutschland-bricht-24-vertrag/

    Wenn er dann die Antworten dazu schreibt, dann nehm ich ihn vielleicht auch ernst! Bis dahin ist das nur ein Blender und Rechthaber-Depp!

    Aber unabhängig von den „Staatsleugnern“, wer immer noch glaubt dass Deutschland souverän wäre, der hat den Knall noch nicht gehört und träumt auch vom Asyl für Snowden in der BRD.

    • Und apropos Reichsbürger….. Ich denke…. Das ist schon laaaaaaange her. Wenn überhaupt, dann ist man Bürger eines Landes sprich Bundesland, das kann man in jedem Konsulat / Botschaft erfahren z.B. wenn man Sudedendeutscher(?) ist und feststellen lassen will / muss „wer / was“ man eigentlich ist.

      • Na dann. Hab ich auch nicht behauptet. Ganz im Gegenteil war ich mir ziemlich sicher, dass da andere Regelungen existieren damit der Ami seine Bomben hier weiter stapeln darf. Ob das jetzt die NATO ist oder ein Sperrvertrag, oder beides zusammen, oder etwas ganz anderes, das war mir zu dem Zeitpunkt relative wurscht. Ist ja alles prima wenn es nicht die eigenen Atom-Waffen sind und man sich durch Bündnisse rausreden kann, die so ziemlich das übelste sind was die Welt seit WWII und vor allem nach der Auflösung der UDSSR zu sehen bekam.

      • Dennoch: Was an „US-Truppen in Mitteldeutschland“ ist so schwer zu verstehen, in Verbindung mit Artikel 5.3?

        Vielleicht das hier?

        ARTIKEL 6
        Das Recht des vereinten Deutschland, Bündnissen mit allen sich daraus ergebenden Rechten und Pflichten anzugehören, wird von diesem Vertrag nicht berührt.

        Wenn ja, dann ist dieser Vertrag nicht das Papier Wert auf dem er geschrieben wurde und nur ein weiterer Taschenspieler-Trick.

        • Ach, es interessiert Dich doch?

          Schau mal, was genau im Artikel steht: „vereinten“. Natürlich musste auch eine Regelung festgelegt werden, damit das sich wieder vereinigte Deutschland Bündnisse eingehen konnte. Ob Du den Vertrag für unwert hältst, das ist Deine Sache. „Der Zwei-plus-Vier-Vertrag wird heute als „Meisterwerk der Diplomatie“ gewürdigt und ist 2011 von der UNESCO in das Programm „Memory of the World“ aufgenommen worden. Er zählt damit zum Weltdokumentenerbe.“ (Wikipedia)

          Davon mal abgesehen, weil Du so rummotzt. Ich finde die derzeitige Ordnung und das ganze Kriegsgerammel auch richtig scheiße. Aber es hilft niemanden, wenn man sich da irgendwelchen Scmarrn ausdenkt, wie es die Reichsdeppen nun mal machen.

          • Das eine ist es, was „Reichsdeppen“ sich so zusammen spinnen. Etwas anderes ist es, sich aufgrund von möglicher Unwissenheit, oder Desinformiertheit so zu produzieren und lustig zu machen, wie es dieser Artikel tut, der offensichtlich, weil ohne die zugehörigen Antworten eben das ist. Einfach eine „beschämende“ Sache von angeblich aufgeklärten und besser wissenden.

            Und nein. Es interessiert mich nicht sonderlich was Du da plapperst.

            Den Artikel 5 Absatz 3, also das hier:
            „Ausländische Streitkräfte und Atomwaffen oder deren Träger werden in diesem
            Teil Deutschlands weder stationiert noch dorthin verlegt.“
            Kann man nicht einfach durch einen weiteren Artikel (6) aufheben und Du hast mir noch keinen Grund genannt, daran zu zweifeln, dass die Amis nicht auch im DeutschenOsten aufrüsten, wie der von mir verlinkte Artikel beschreibt.

            Wie schon erwähnt. Es interessiert mich nicht sonderlich was Du noch so alles prabbelst. Wenn Du sogar irgend ein „diplomatisches Meisterwerk“ ins Spiel bringst. Strohmänner bleiben Strohmänner, egal wie gut sie Geschminkt sind. Ist ja deine Sache wenn Du „Schach für Geistesgestörte“ so toll findest. Wenn das ein Meisterwerk ist, dann wehe uns vor den Lehrlingen dieser Meister und der Unesco.
            LoL Als wenn mich so ein Kindergartengeprabbel irgendwie beeindrucken würde.

            Beeindruckt, im negativen Sinn, bin ich hingegen sehr von der Boshaftigkeit der Pseudoaufklärung dieses „Reichsdeppen“-Artikels (vom Preiselbaer oder Preiselbauer ist mir doch Wurscht) auf kosten von verwirrten Menschen die vermutl. (nicht alle aber sicherlich viele) auf Wahrheitssuche sind. Und. Als jemand der geneigt ist, sich als Anarchist zu beschreiben, mag ich das Chaos, mal mehr mal weniger und somit stimme ich Dir auch nicht zu dass das „niemandem hilft“. Selbst die Politkasper, die Piraten waren und sind für mich dahingehend nützlich, obwohl ich keinem Politiker weiter über den Weg traue, als ich spucken kann – eben so wie den Vampiren, die sich um anderer Leute Geld kümmern.

          • „[…]Ich finde die derzeitige Ordnung und das ganze Kriegsgerammel auch richtig scheiße. Aber es hilft niemanden, wenn man sich da irgendwelchen Scmarrn ausdenkt[…]“

            Apropos Smarrn – Herrschaftszeitn. Jemand der sich Bilder mit Völkermörder-Israel-Fahne schwingenden Menschen und Sprüchen wie „I love NWO“ in den Header klebt, dann noch solche tendenziösen Artikel verfasst und obendrein noch Sachlichkeit von den ausgemachten Gegnern verlangt, der muss sich nicht wundern (siehe motzen), wenn ich diesen bestenfalls nur noch als Pausenclown, ala [Komödiant der Wahl] wahr nehme und da schon etwas Pawlow-Reflex-Artig an einen älteren Essay denken muss, der die Überschrift „Repressive Toleranz“ von Herbert Marcuse trägt.

            Du bist so toll und mein Volksheld! Gibts bei Dir auch Fanartikel?
            😀

        • Frage: Von welchen „US-Truppen in Mitteldeutschland“ ist hier die Rede? Etwa die, die einen Zwischenstopp auf dem Weg nach Litauen gemacht haben? LOL

    • Axo. Noch ein Add.

      Mir zumindest war, nicht klar, aber die Möglichkeit bestand für mich immer, dass der verlinkte Artikel auch ne Art „Operation Mindfuck“ sein könnte.

  2. Danke, damit ist meine Frage hinreichend beantwortet.

    Hab irgendwie nichts anderes erwartet. Wenn Du sonst nichts sachliches zu sagen hast, hat sich die Diskussion erübrigt.

    • LoL

      Wenn man sich Fragen stellt, dann sollte man erst mal selbst versuchen die Antwort heraus zu finden.

      Danke. Deine „Rhetorische“-Falle sagt viel über Dich.

      Damit Du aber nicht ganz so dumm da stehst. Jo. Wäre im Bereich des möglichen, aber Heckenschützen sind halt scheiße!

      Geh ÖRR glotzen, die werden Dir schon sagen wie es ist.

    • Trotzdem prüfe ich das jetzt nicht. Mir reicht wenn Du Zweifel bei mir erregst. Und. Ändert aber auch nichts an dem 2+4 Kram. Nur dass das halt ne fiktive Fragestellung war.

  3. Ach Leute. Was wollt ihr denn mit so einem Kasper der über seine Schulkonditionierung nie hinaus gekommen ist?!

    Kommt endlich mal von eurem linken Film runter, denn das ist genau so bekloppt wie der rechte Film. Beide Seiten sind Marionetten, Schachfiguren im globalen Spiel um Macht und die Weltherrschaft.

    Aber was mache ich mir noch die Mühe, Ihr habt doch nur Scheuklappen und Angst vor euch selbst – die Psychologie hat dafür sogar Begrifflichkeiten. Deshalb auch keine weiteren Worte dazu und zu modernen Babys, nur noch ein Zitat und den Link zur Quelle.

    Völkerrechtssubjekt „Deutsches Reich“
    Auswärtiges/Antwort – 30.06.2015

    Berlin: (hib/AHE) Das Bundesverfassungsgericht hat in ständiger Rechtsprechung festgestellt, dass das Völkerrechtssubjekt „Deutsches Reich“ nicht untergegangen und die Bundesrepublik Deutschland nicht sein Rechtsnachfolger, sondern mit ihm als Völkerrechtssubjekt identisch ist. Darauf verweist die Bundesregierung in ihrer Antwort (18/5178) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke zum Potsdamer Abkommen von 1945 (18/5033). Die Abgeordneten hatten sich unter anderem nach der „These von der Fortexistenz des Deutschen Reiches“ erkundigt und gefragt, ob die Bundesregierung diese als öffentlich als unhaltbar zurückweisen werde, „damit diese Behauptung nicht von Neonazis und der so genannten Reichsbürgerbewegung für ihren Gebietsrevisionismus gegenüber den EU-Nachbarländern instrumentalisiert werden kann“.

    https://www.bundestag.de/presse/hib/2015_06/-/380964

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.