Datenschleuder des tages

Diese fickpartnersuchseite „ashley madison“ hat ja ein paar daten „veröffentlicht“. Daran könnt ihr euch jetzt mal den industriestandard im datenschutz anschauen:

This archive contains *all* the credit card transactions from the past 7 years! […] This file contains 32 million user data: first/last names, street address, phone numbers, relationship status, what they are looking for, if they drink, smoke, their security question, date of birth, nickname, etc… […] About 36 million email addresses.

Bei heise gibts den deutschen text zum gruseln.

Aber hej, dafür gabs behaupteterweise kaum richtige frauen dort. Aber das mit dem bezahlen, wenn man eine richtige frau will, das wird wohl funkzjoniert haben… im puff hätte man wenigstens etwas für sein geld gehabt. :mrgreen:

Auch weiterhin viel spaß beim glauben an den datenschutz! Die liste wäxt und wäxt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.