Kostenlosmäjhler-gruselhinweis des tages

Achtung, kwelle ist ein kommentar bei golem, betrachtet es also erstmal nur als gerücht… 😉

Wenn man beim DE-mäjhl-anbieter GMX eine mäjhladresse hat, kann man die automatisch auf eine andere adresse weiterleiten. Wenn man dann diese mäjhladresse irgendwann mal löscht, und wenn GMX diese mäjhladesse irgendwann später an jemanden anders vergibt, besteht diese weiterleitung immer noch. Und wenn man dann GMX auf dieses problem hinweist…

Es hat mehrere Mails gedauert, bis die mal gerafft haben, dass ich weder Account noch Probleme habe, sondern dass ich die auf eine Sicherheitslücke hinweisen möchte. Passiert ist bis heute nichts

…na ja, warum sollte sich da jemand drum kümmern?! Ist ja nichts wesentliches für die hauptsache, also für das geschäftsmodell von GMX. Ist ja nur jemand, der anderer leute mäjhl lesen kann, vielleicht auch die von der bank, vom scheff, vom arzt, vom anwalt oder von sonstigen idjoten, die immer noch nicht wissen, wie man mäjhl verschlüsselt. Was kann da schon passieren?

(Ich will gar nicht ausschließen, dass es sich bei diesem gerücht um die unwahrheit oder einen bedauerlichen einzelfall handelt. Ich habe nur von GMX, web.de, 1&1 und vergleichbaren klitschen eine wenig schmeichelhafte, von eigenen erfahrungen teilweise mitgeformte meinung, die einen solchen fehler und einen solchen umgang mit einem solchen fehler nicht unwahrscheinlich erscheinen lässt.)

Mann, was könnt ihr alle froh sein, dass die sicherheit von DE-mäjhl gesetzlich garantiert ist, sonst könnte GMX so eine scheiße womöglich auch da passieren, unter umständen mit teuren folgen… :mrgreen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.