BRD-propaganda des tages

Die zeitungen berichten drüber und zeigen es mit beweisenden und bewegenden fotos: flüchtlinge halten beim schlangestehen großformatige fotos von bummskanzlerin Angela Merkel in die höhe!!!1!ölf!!!

Hat die CDU oder das bummskanzlerinnenamt jetzt etwa einen neuen satz PR-berater aus nordkorea importiert, um die internazjonale beliebtheit der geliebiten p’litischen führerin der bummsrepublik mit effektheischenden metoden zu belegen? :mrgreen:

„Alternativmedizin“ des tages

In einem Tagungszentrum im niedersächsischen Handeloh sind 29 Teilnehmer eines Heilpraktiker-Treffens mit einer Drogenvergiftung in Krankenhäuser gebracht worden

So, einen wirkstoff habt ihr, und jetzt bitte noch diese sache mit der dosierung lernen… :mrgreen:

Oder gleich richtiges LSD nehmen, da geht ihr auch nicht so ab! :mrgreen:

Solchen leuten müsst ihr alle eure gesundheit anvertrauen, weil die „schulmedizin“ nur vergiftet und ermordet!!11!

Sommerloch des tages

Nessie macht ja immer noch urlaub (oder ist jetzt endgültig ausgestorben und in die ewigen jagdgründe der zeitungsenten gegangen), aber das heißt ja noch lange nicht, dass die scheißjornalisten nicht irgendwelchen content brauchten, den sie zwischen den eigentlichen daseinszweck ihrer scheißzeitungen, zwischen die scheißreklame, kleben:

Nach Pyramiden-Bildern
Curiosity-Mission: Schwebende Riesenlöffel auf dem Mars?

Rechtsfreier raum des tages

Wenns um die menschenrechtsverachtende und grundgesetzwidrige überwachung der menschen in der BRD geht…

Der BND warnte intern vor einem „politischen Skandal“, sollte die Aktion auffliegen

…dann lautet das motto der innenminister, kanzleramtsminister, kanzlerinnen, polizeien und geheimdienste auch weiterhin: legal, illegal, scheißegal!

Fefe hat auch was

Auch weiterhin viel spaß mit dem überwachungsplaneten, der megastasi und den rechtsfreien räumen, die in jede menschliche kommunikazjon und in jedes leben hineinragen.

Fratzenbuch des tages

Hier mal ein beispiel eines pohstings, das nicht gegen die „community-richtlinjen“ vom fratzenbuch verstößt und mit dem das fratzenbuch offenbar auch nach mehrfachen hinweisen keine probleme hat. Sind ja auch keine titten, pimmel oder andere hässliche körperteile drin, nur ein bisschen hässliche menschenverachtung.

Ich wünsche euch allen auch weiterhin viel spaß im fratzenbuch! Minus titte, plus menschenverachtung, das gefällt euch doch allen! Däumchenhoch, däumchenhoch! 😦

Und nein, ich verlinke das nicht!

Nachtrag 5. september, 13:50 uhr: Das fratzenbuch hat mehrere stunden [!] gebraucht, um diese menschenverachtende stellungnahme auf vielfache bitte hin zu löschen, und gegen den (keineswegs jugendlichen oder vom alter her mit recht auf verständliche unreife ausgestatteten) verfasser dieser zeilen wird zurzeit ermittelt. Auch weiterhin ist das fratzenbuch ein ort, an dem jede menschenverachtung mit däumchenhoch-klickedingens darunter geht, solage es dabei weder schiedel noch möpse gibt.

Bullschitbingo-gewinnkarte des tages

Wer mal wieder lust hat, beim bullschittbingo richtig gut abzuräumen, dürfte mit dieser nur notdürftig getarnten schleichwerb… ähm… mit diesem „contentmarketing“ von t3n gute schangsen haben. Da ist einfach alles drin: wischofon, bitcoin, „business-angels“, „startup“, kryptowährung, „app“, lohnzahlungen an mitarbeiter in bitcoin — ja, richtig gelesen, „incentives“, „innovazjon“, „rollout“… und tatsächlich sind auch schon vierzig unternehmen aus der regjon hannover bereit, ihren nicht-selbstständig beschäftigten ein bisschen gehalt in bitcoin auszuzahlen. Will ich mal hoffen, dass die mitarbeiter eher so weniger dazu bereit sind, sich ein paar lohndrückende lohnersatzleistungen auf einem fundamental unsicheren dingens wie so einem funkzjonslimitierten dummkonsumgerät auszahlen zu lassen, wo sie wegen des jeweils tagesaktuellen scheunentors ganz schnell weg sein können. Denn wo erstmal so etwas wie „geld“ auf einem händi liegt, da werden die kriminellen ganz sicher nicht widerstehen können.