Vergesst die „Putin-trolle“…

Vergesst die „Putin-trolle“, die von diversen jornalisten herbeifantasiert werden, wenn ihre extrem einseitige schreiberei mal ein paar lesern auffällt! Hier kommen die — übrigens völlig legalen — trolle der farmaindustrie, die euch mit dem üblichen satz von reklamelügen gesundheitsprodukte von bayer andrehen.

Schimpft mich einen nazi…

Schimpft mich einen nazi, aber bei mir gehen alle alarmglocken an, wenn demonstrazjonen verboten werden — und zwar auch dann, wenn ich die demonstranten nicht vermissen würde, wenns sie nicht gäbe. Diese so genannten „grundrechte“ haben nur dann eine bedeutung, wenn sie für jede und jeden (ja: sogar für hirnentkernte vollidjoten und für menschen anderer p’litischer auffassung) gelten; ansonsten sind sie ein reiner schwindel, etwa wie die „grundrechte“ in der DDR-verfassung.

Meikrosoft des tages

Auch weiterhin weiß meikrosoft genau, was gut für dich ist und was du wirklich brauchst und lädt dir als nutzer von windohs sieben deshalb einfach drei gigabyte windohs-zehn-kacke auf deinem rechner runter und gerümpelt damit deine festplatte voll. Immerhin wirds noch nicht automatisch im hintergrund installiert, aber so wie die sich aufführen, ists bis dahin auch nicht mehr weit. Es müssen ja schließlich tolle erfolgszahlen vermeldet werden, und die aktuellen NSA-schnittstellen müssen doch auch ausgeliefert werden, zur not eben mit gewalt.

Und hej, dass dieses windohs zehn den leuten inzwischen mit den gleichen kriminellen tricks aufgezwungen wird wie jede dahergelaufene schadsoftwäjhr von verbrechern und dass dieser datendreck auch noch die gleichen metoden anwendet, das sagt ja mehr, als ich mit allen meinen sudelworten jemals sagen könnte. 😉

Wo es alternative betrübssysteme gibt, deren herausgeber nicht so eine üble, enteignende techniknazi-scheiße machen, verrät euch dieses internetz. Und wenn ihr die nicht wollt, bückt euch einfach ganz tief und lasst euch benutzen, aber verschont mich mit euren ganzen problemen, die ihr mit dieser scheiße habt!

Und niemand glaube an den „cyberfrieden“ bei produkten von US-amerikanischen unternehmen! So ein glaube ist so doof, dass mir die worte fehlen.

Gesundheitswesen des tages

Jahrelang wurden dreckige und verkeimte Instrumente für Operationen freigegeben. Verantwortliche wussten davon, setzten sich aber über konkrete Hinweise auf Patientengefährdungen hinweg. Ungenügend gereinigte Instrumente blieben bis Oktober 2014 in Umlauf, trotz auffallend vieler Infektionen unter Patienten […] Die Dokumente belegen, dass seit 2002 die Klinikum Mannheim GmbH teils täuschte und vertuschte

Wohl dem, der im zeitalter allgemeinen, zum edlen ziel erhobenen gewinnstrebens und direkt daraus resultierender menschen- und lebensverachtung keinen arzt braucht!

Hej, zwölf jahre haben die scheißärzte in kauf genommen, dass leute sich schwere infekzjonen im krankenhaus abholen, und es ist nix passiert, sondern jeder, wirklich jeder, hat einfach weitergemacht. Gab ja geld! Widerlich!

Kwalitätsjornalismus des tages

Was für ein blog macht ein blogger, der kritisch über nazis schreibt? Der kwalitätsjornalismus hat da ein tolles wort für gefunden und vergibt den stempel gern, damit „tagesspiegel“-leser sich auch besser orientieren können, welche seiten sie gar nicht erst lesen müssen: es handelt sich natürlich um ein „pegida-blog“

Und weils gerade so gut passt: Der bekannte verschwörungsteoretiker Dieter Hallervorden wird im staatsfernsehen ja nicht mehr gebracht, aber dafür auf solchen „pegida-blogs“.

Auch weiterhin viel spaß dabei, für die scheißpropaganda zu bezahlen — beim staatlichen rundfunkraub kann man ja nicht soviel dagegen machen, aber niemand ist gezwungen, eine scheißzeitung zu kaufen.

Parlamentarische anfrage des tages

Martin Bäumer, gelernter sparkassenbetriebswirt, zurzeit mitglied des niedersäxisichen landtages und dort umweltp’litischer sprecher der CDU-frakzjon, hat offenbar ein paar gute webseits gelesen und will jetzt mal von der niedersäxischen landesregierung wissen, wie das hier so läuft mit den „chemtrails“.

Psst, herr Bäumer, aber ich glaube, ich muss sie enttäuschen. Das ist eine geheime geheimverschwörung, davon wird man ihnen bestimmt nicht die wahrheit erzählen… :mrgreen:

„Internet der dinge“ des tages

Viele Hersteller können Security-Updates für vernetzte Fahrzeuge nur in der Werkstatt aufspielen. Wo Online-Updates möglich sind, hapert es oft mit der Sicherheit

Gruselts noch nicht genug?

[…] auch die Bremsen ließen sich während der Fahrt manipulieren

Ich würde mich ja kein bisschen wundern, wenn der fernzugriff auf die bremsen von einem dieser kranken polizeistaatallmachtsfantasten (üblichere bezeichnung: innenminister) eingefordert wurde. Wegen der sicherheit und gegen den terrorismus, wisst schon…