Antivirus-schlangenöl des tages

AVG so: wenn wir den leuten schon unser antivirus-schlangenöl tief in ihre rechner reinflechten, dann können wir doch auch gleich spionaschefunkzjonen und moderne datensammelei im sinne der reklameindustrie betreiben, ist ja ein nettes geschäftchen:

Zu den Daten gehören nicht nur Informationen wie und wann der Virenscanner angeworfen wird und ob und welche Viren gefunden werden. Nein, zu den von AVG gesammelten pseudo-anonymisierten Daten gehört der Verlauf der von euch per Browser besuchten Webseiten, die Suchhistorie, sowie Details zu den auf dem Gerät installierten Programmen und wie sie genutzt werden

Auch weiterhin viel spaß mit euren schlangenölen, denen ihr eure kompjutersicherheit anvertraut!

Security des tages

Wisst ja, wenn kohd signiert ist, dann ist das viel sicherer:

Der norwegische Sicherheitsforscher Bartvbl hatte den Firmware-Quellcode seiner neuen Sicherheitskamera untersucht und dabei vier Code-Signing-Schlüssel gefunden, von denen jedoch nur einer funktionierte. Mit diesen Schlüsseln gelang es ihm, ein Windows-Programm zu erstellen und es mit einem der Schlüssel zu signieren

Bwahahahaha!

Kinderficker_innen des tages

Ein Drittel sind Frauen

Interessant ist auch, dass es keinen offensichtlichen zusammenhang zwischen der nutzung von so genannter „kinderpornografie“ — ich halte das immer noch für ein unwort, denn pornografie wird von informierten erwaxenen menschen gemacht, die das entweder für geld oder zum spaß oder gar aus beiden gründen tun — und dem aktiven sexuellen kindesmissbrauch gibt, dass aber sehr viele täter_innen… prof. dr. Offensichtlich lässt grüßen… berufe hatten, in denen sie beruflich umgang mit kindern haben.

Auf diesem hintergrund wünsche ich euch weiter viel spaß bei der totalen verkrippung, verkindergartung, verschulung und sportvereinung eurer kinder! 👿

„Geistiges eigentum“ des tages

Es gibt rechtsstreits, die kann es so nur in der BRD geben:

Die Gema ist der Ansicht, dass die Verteilung des Antennensignals über eine Kabelanlage in die Wohnungen eine “Kabelweitersendung” im Sinne des Urheberrechts ist. Die Betreiber der Wohnanlage seien damit zu behandeln wie zum Beispiel ein Kabelnetzbetreiber und müssten an die Gema entsprechende Gebühren abführen

Ja, die GEMA-contentnazis wollten bei gemeinschaftsantennen die hand aufhalten. Und nein, das wurde nicht etwa auf ebene eines landgerichts beigelegt, indem der GEMA-jurist zum amtsarzt zur überprüfung seiner zurechnungsfähigkeit und geschäftsfähigkeit geschickt wurde, das musste vom BGH abschließend entschieden werden, weil dieser GEMA-jurist sich von instanz zu instanz hochklagte.

Fleischmarkt des tages

Nach Recherchen des c’t-Magazins könnte die Flirt-Plattform Lovoo ihren Nutzern mit unlauteren Tricks viel Geld aus der Tasche gezogen haben. c’t vorliegende Unterlagen nähren den Verdacht, dass Lovoo in erheblichem Umfang virtuelle Nutzerinnen („Fake-Profile“) angelegt hat, die automatisiert andere Profile zu Interaktionen auf der Plattform verleitet haben — auch zu kostenpflichtigen

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß dabei, mit erigiertem gliede platz im eigenen kopfkino zu nehmen und dort kostenpflichtig und gnadenlos überteuert mit ELIZA zu tschätten! Die hat neuerdings sogar einen profilgenerator. Und einen interessant benannten tschättbot:

Laut den Unterlagen ging in der Vorweihnachtszeit 2014 das Chatbot-System „Chat Banana“ online, das die männliche Nutzerschaft bei Laune gehalten haben soll

Und nein, es glaube niemand, dass irgendeine dieser fleischmarkt-seiten anders ist! Auch nicht die, für die es überall so aufdringliche, dumme und nervige scheißreklame auf plakaten und in der glotze gibt… ist ja der normale wahnsinn.

Und von mir noch ein kleines sahnehäubchen drauf: was meint ihr wohl, wo diese mutmaßliche¹ betrugsklitsche „lovoo“ die fotos für die gefälschten frauenprofile her hat? Überlegt mal ganz scharf, wo man schnell viele fotos finden kann… und dann wünsche ich euch auch weiterhin viel spaß bei der öffentlichen datenmäßigen selbstentblößung auf irgendwelchen S/M-seits wie dem fratzenbuch! Frau Merkel hat es selbst gesagt: „daten sind der rohstoff der zukunft“ — und die, die diesen rohstoff massenhaft aus euch rausfördern, das sind die unseriösen geschäftemacher und die offenen betrüger.

¹Zur beschwichtigung der nutte justizja so geschrieben… ich bin persönlich davon überzeugt, dass jede däjting- und fleischmarkt-klitsche nichts als betrug, betrug und nochmal betrug ist. Wer ein paar minuten darüber nachdenkt, kann leicht darauf kommen, woher ich diese überzeugung habe.

„Digital restrictions management“ des tages

Mit dem Ende des Zune-Dienstes gehen dem Anwender seine Lizenzen verloren – wie es häufig der Fall ist, wenn Musikdienste eingestellt werden. Zwar können sie die Musik zunächst weiter abspielen, doch im Falle einer Neuinstallation, eines Datenverlustes oder Anwenderfehlers ist die eigene Musiksammlung Geschichte. Backups dürften die Musik nicht wiederbringen, da sie gewissermaßen aktiviert werden muss. Die legal erworbenen Rechte für die Musik lassen sich jedoch nicht mehr erneut aktivieren, wie aus den Zune-FAQ hervorgeht.

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß dabei, kaputte dateien zu kaufen! Das gilt übrigens auch für die DRM-geschützten spiele über „steam“, wenn das mal eingestellt werden sollte… und niemand hält es für nötig, mal offen dranzuschreiben, welches spiel nun mit und welches ohne DRM ist. Aber hej, half-life eins und zwei sind DRM-frei, das weiß ich. 😉