Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat mal wieder eine grundlegende arbeit im fach informatik geleistet und durch analyse eigenen erlebens auf die harte weise rausgekriegt, dass man an nix anderes mehr rankommt, wenn man, weil so schön „praktisch und bekwem“ ist, jeden login übers fratzenbuch macht und das fratzenbuch dann mal wegen technischer problemchen ein paar stündchen lang weg ist. Fachleute staunen und laien sind verwundert. Niemand wäre jemals darauf gekommen. Wenn doch nur vorher jemand davor gewarnt hätte!!1!!! :mrgreen:

S/M des tages

Facebook ist kein soziales Netzwerk mehr. Und das liegt aktuell nicht (mehr) am Filter/Algorithmus, mit dem Facebook bestimmt, was mir gezeigt wird, sondern daran, dass meine sozialen Kontakte aufgehört haben, Facebook als soziales Netzwerk wahrzunehmen

Auch weiterhin viel spaß mit der vermarktung des grundbedürfnisses nach menschlichen kontakten durch irgendwelche klitschen ohne seriöses geschäftsmodell. Übrigens gibt es hervorragende RSS-softwäjhr, wenn man einen „feedreader“ braucht, niemand braucht dafür das fratzenbuch — und ganz nebenbei bleibt man so auch selbstbestimmt in dem, was man für gut und wichtig hält.