Die risiken

Ich lese jeden verdammten tag, was für riesige risiken diese „selbstfahrenden autos“ sein sollen.

Ich bin radfahrer. Es wäre mir viel lieber, die autos würden von robotern gesteuert als von diesen verhinderten henkern, die sich ihren sehnlichsten berufswunsch wenigstens teilweise erfüllt haben, indem sie einen führerschein gemacht haben.

Nazjonale sozjaldemokratie des tages

Der immer noch scheiß-SPD-genosse und bekennende sozjaldarwinist Thilo Sarrazin macht nebenan in der ostmark wahlkampf für die FPÖ. Da wäxt zusammen, was schon lange zusammen strebt: die nachgeschröderte scheiß-hartz-IV-SPD und die jüngeren rechtspopulistischen bewegungen.

Geh endlich sterben, SPD, dich braucht keiner mehr! (Außer vielleicht eine gestalt wie Hitler, wenns mal wieder so weit kommt…)

Flüchtlingsfeindliche pressepropaganda des tages

Alarm! Alarm! Habt Angst! Habt Angst! Alarm! Alarm! Da sind terroristen, terroristen, terroristen unter den flüchtlingen, sagt der innimini

Die wahren geistigen brandstifter werden von den scheißpresserverlegern bezahlt, und zwar schon so lange, wie es die scheißpresse gibt, die sich bisland noch in den dienst jeder miesen, mörderischen, menschenverachtenden scheiße gestellt hat. Hej, scheißjornalist: es brennen flüchtlingsheime, es marschiert die kwerfront der neubraunen und der dumpfbürgerlichen, die bummsp’litik unter der leitung von Angela Merkel ist in ihrer hilf- und planlosigkeit erbärmlich, aber du transportierst das tema, dass terroristen unter den flüchtlingen sind. Da weiß man, wo du hirnfickerisches arschloch stehst.

Stirb, scheißjornalist, stirb! Du stinkst!