„Impfgegner“ des tages

Ein paar „impfgegner“ haben (lobenswerterweise) mal eine studie in auftrag gegeben, um zu überprüfen, ob es einen zusammenhang zwischen impfungen und autismus gibt. Nun, das ergebnis wird für die auftraggeber eher enttäuschend sein:

Das Ergebnis nach den Tests zeigte, dass es keinen Zusammenhang zwischen den Impfstoffen und Veränderungen in Verhalten oder dem Gehirn der Tiere gab. Somit ist der eindeutige Zusammenhang zwischen Impfungen und Autismus weiterhin nicht bestätigt

Spätestens näxste woche wird man in üblichen knallkopp-kreisen behaupten, dass diese studie teil einer verschwörung zur unterwanderung der aufklärer über die risiken der impfung ist… 😦

Propagandakwasikopfsteuer des tages

Die GEZapo holt das geld:

Rundfunkbeitrags-Muffeln droht in vielen Städten und Gemeinden ein „Plattfuß“ am Auto. Mit dem Einsatz sogenannter „Ventilwächter“ gehen zahlreiche Kommunen gegen säumige Schuldner und Beitragszahler vor.

Die mit Schlössern gesicherten Ventil-Aufsätze sorgen dafür, dass einem Auto, wenn es dennoch gefahren wird, nach etwa 600 Metern die Luft aus den Reifen entweicht. „Das ist eine bewährte Vollstreckungsmethode“, bestätigte einen Mitarbeiterin der Stadt Willich einen Bericht der „Westdeutschen Zeitung“. Die Ventilaufsätze werden in Deutschland bereits seit mehr als zehn Jahren gegen Schuldner eingesetzt, wenn Mahnungen und Zahlungsaufforderungen nicht gefruchtet haben.

Wenn das durchsetzbar wäre, würden sie auch beine brechen, um menschen dazu zu zwingen, für ihre eigene industriell hergestellte totalverblödung zu bezahlen.

Auch weiterhin viel spaß beim abdrücken der Joseph-Goebbels-gedenkabgabe!

Antivirus-schlangenöl des tages

Nutzern des antivirus-schlangenöls von kaspersky kann man einfach mal eben jemanden anders ein paar andere IP-adressen wegblockieren. Zum beispiel die vom meikrosoft-update. Oder noch schlimmer: die von „youporn“. 😈

Einfach ein paar byte daten hinsenden und die zu blockierende adresse als sender reinspoofen. Natürlich sind auch verfeinerungen möglich, zum beispiel, indem man eine grafik mit einer signatur im bildkommentar zu… sagen wir mal… dem zwitscherchen hochlädt und damit den bildsörver vom zwitscherchen für jeden blockiert, der sich mit dem kaspersky-kram ein bisschen „gefühlte sicherheit“ auf seinen rechner geholt hat. Geht natürlich auch mit anderen bildhostern…

Das kann auch ein lustiges spielchen zur aufheiterung des büroalltags sein, insbesondere bei den rechnern von scheffs.