Schräge meldung des tages

In einer nicht so ganz aussagekräftigen studie¹ gibt es indizjen dafür, dass man den menschen (unter anderem) ihren gottesglauben mit magnetismus austreiben kann. Wo ist die petizjon, die eine drastische verstärkung des erdmagnetfeldes einfordert?! Denn eine erde ohne religjon ist eine bessere erde.

¹38 in zwei gruppen aufgeteilte leute sind eine verdammt kleine stichprobe, und der publication bias sowie seine contentindustrielle verstärkung (ich habe das nicht aus einem fachjornal, sondern aus normaler scheißpresse) begünstigt natürlich die veröffentlichung von „positiven“ (und möglichst spektakulären) resultaten anstelle „ergebnisloser“ studien, die „nur“ zeigen, dass ein zusammenhang zwischen irgendetwas und irgendetwas anderem nicht besteht. Ich würde auf dieses ergebnis zurzeit gar nichts geben.

Reklame des tages

Die deutsche telekom, so wurde mir gerade zugetragen, ruft mal wieder einfach telefonnummern an, um die überteuerten und die netzneutralität mit füßen tretenden produkte der deutschen drosselkom zu verkaufen. Diesmal allerdings haben die professjonellen telefonlügner ein tolles gesprächsprotokoll und finden ihre gesprächspartner so interessant oder charmant, dass sie sich mit ihnen im fratzenbuch befreunden wollen — gut, dass man mal erfährt, wie die telekom die zielgruppe für ihre unverschämt teuren angebote einschätzt.

Na ja, es sind ja auch nur noch 10 tage bis halloween… :mrgreen:

Krüpplografie des tages

Auch weiterhin gilt: krypto hirnt, und wenns nicht hirnt, sondern einfach ist, dann ists nicht wirklich sicher. Zum beispiel, wenns sich um „selbstverschlüsselnde festplatten“ eines anbieters aus dem weltüberwachungs- und mordstaat USA handelt, der es selbstverständlich nicht allzuschwierig macht, die daten wieder lesbar zu machen. Aber wer nach Edward Snowden noch derartige hardwäjhr aus den USA kauft, der ist vermutlich auch durch eine lobotomie nicht mehr zu beschädigen…

Abmahnistan des tages

Wofür man heute in der bimbesrepublik abmahnistan abgemahnt werden kann? Dafür, dass man anleitungen veröffentlicht, wie man adblocker-blocker blockiert. Warum? Na, wegen des urheberrechts! Irgendwelche gesetze, die mal gemacht wurden, um das knacken eines kopierschutzes zu kriminalisieren, kann man doch flugs umdeuten… und vielleicht lässt sich das sogar auf adblocker im allgemeinen ausbreiten.

Kann bitte mal jemand den axel-springer-verlach anzeigen, weil er essenzjelle softwäjhr zum erhalt der kompjutersicherheit sabotiert und damit ein internetz-umfeld schafft, das der organisierten kriminalität entgegenkommt. (Ich weiß, das ist leider keine straftat. Aber total guter jornalismus ist es, oder?!)

Ach ja, hier etwas justizjables auch von mir: arschlöcher!