eifohn des tages

Wisst ihr, wass das eifohn von äpple nicht hinbekommt? Es scheitert an der umstellung der uhr, wenn die sommerzeit beendet wird. Ich wills mal so sagen: windohs CE 2.0 hatte damit nicht das geringste problem.

Ich wünsche euch auch weiterhin viel spaß mit den überteuerten wischofonen mit apfel drauf, bei denen zum problem wird, was überall anders seit jahren selbstverständlich und fehlerfrei funkzjoniert! Guckt doch mal, obs im äppstohr eine äpp für hirn gibt… :mrgreen:

(Aber achtet drauf: wenn man den kommentaren darunter glauben darf, gibt es für ganz viele leute dieses problem nicht. Da hat äpple wohl einen fuckup hinbekommen, den man nur bei bestimmten einstellungen bemerkt.)

Alice Schwarzer des tages

Alice Schwarzer, medienfeministinnendarstellerin, genügt sich nicht mehr darin, satiren auf ihre tätig- und tätlichkeiten mit DMCA-jurafuchteleien aus dem internetz entfernen zu lassen, sondern will jetzt endlich mal ein ganzes buch verbieten lassen.

Achtung, kwelle ist die bildzeitung — aber das verhältnis zwischen Alice Schwarzer und springers mordblatt ist ja einigermaßen gut, seit diese frau ihr gesicht gegen eine mutmaßliche handvoll bunter läppchen für eine werbekampanje der bildzeitung zur verfügung gestellt hat.

Pädagogen des tages

So ein lehrer sieht oft schon am namen eines kindes, ob das kind probleme bei seiner zwangsbeschulung machen wird:

Als „verhaltensauffällig“ stuften 54 Prozent der befragten Lehrer den Vornamen „Kevin“ ein. Auf weiteren Spitzenplätzen dieser Negativliste folgten Namen wie Justin, Chantal oder Dennis.

Eher verhaltensunauffällig und leistungsstark wurden Kinder eingestuft, die beispielsweise Charlotte, Sophie, Alexander, Simon oder Hannah hießen

Den rest erledigt dann das verhalten des scheißlehrers, das von seinen vorurteilen geprägt ist, die in nichts anderem wurzeln als darin, welche lautfolge die eltern einem kind zugeordnet haben, bevor es überhaupt eine persönlichkeit gebildet hat. Es überraschte mich nicht weiter, wenn sich dieser prozess in deutlich schlechteren durchschnittlichen schulnoten spiegelte. Und nein, scheißlehrer an den BRD-zwangsschulen zur sortierung der menschen für ihre verwertbarkeit im betrieblichen produkzjonsprozess haben zumindest in einzelfällen kein problem damit, sich zur willkür ihrer nur in vorurteilen wurzelnden maßstäbe zu bekennen:

In einem der Fragebogen fand sich der Kommentar: „Kevin ist kein Name, sondern eine Diagnose!“

Ich wünsche euch auch weiterhin viel spaß damit, eure kinder von den staatlichen schulen in der BRD kaputtmachen zu lassen.

Bischofssynode

Typen, die wegen der stellung in ihrer mittelalterlichen und offen menschen- und gehirnverachtenden scheißreligjon nicht heiraten dürfen (und allein wegen dieser siebung einen erheblichen anteil von arsch- und kinderfickern¹ in ihren reihen haben werden) setzen sich hin und reden über ehe und familje. Also jetzt: über eure ehe und eure familje, nicht über ihre… oder noch genauer: darüber, wie diese ihrer meinung nach sein soll.

Und dieser wahnsinn bringt es in der BRD zu einer ernsthaften nachrichtenmeldung, die vom scheiß-staatsfernsehen und von der scheißpresse im gleichen atemzug wie die so genannte „flüchtlingskrise“ und die kriege auf der welt gemeldet wird. Kommt, lasst uns eine veranstaltung von blinden und tauben machen, auf der die blinden der menschheit die schönheit des lichtes und die bedeutung der farben erklären, unterstützt von den tauben, die lange, in weihevoller sprache gefasste vorträge über musik halten! Damit schaffen wir es bestimmt auch in die tagesschau!

So was lebt und Jesus musste sterben… 👿

¹Kinder und empfindliche gemüter bitte ich die deutlichen bezeichnungen für verbreitete röm.-kath. sexualpraktiken zu entschuldigen.