Warum man „adblock plus“ nicht mehr nutzen sollte

Adblock Plus schleust mit seinen angeblich Akzeptablen Anzeigen Porno-Websites, Gewinnspiel-, und Abzocker-Seiten durch den ebenso löchrigen wie lukrativen Werbeblocker

Es gibt keine „akzeptable“ werbung. Es gibt nur weniger nervige, weniger aufdringliche, weniger störende werbung, aber akzeptabel wird sie dadurch noch lange nicht. Schon gar nicht, wenn sie auch noch eine gefahr für die kompjutersicherheit ist. Ich empfehle die nutzung von uBlock origin, und ruhe ist. „Adblock plus“ muss man inzwischen als eine art schadsoftwäjhr-addon betrachten, der seinen anwendern einen schutz verspricht, den er in den auslieferungseinstellungen nicht gewährt, um durch die schutzlücke hindurch ein geschäft zu machen. Klar, dass dieses halbseidene geschäft vor allem geschmeiß anzieht — also pr0n-geschäftemacher, däjting-abzocker und kwaltitätsjornalisten…

4 Antworten zu “Warum man „adblock plus“ nicht mehr nutzen sollte

  1. Ich hab jetzt mal die Empfehlung zu Adblock Plus vom Pro-Adblock Overlay Popup bei mir entfernt. Dann fehlt zwar ne Angabe für den Internet Exploiter, aber das kann ich verkraften 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.