BRD-staatsfernsehen des tages

Kennt ihr die nachdenkseiten? Der norddeutsche schundfunk erklärt euch mal, was es in wirklich damit auf sich hat: das ist eine rechtsradikale webseit.

Auch weiterhin viel spaß beim bezahlen der rundfunkgebühren! Möge auch der letzte fühlende und denkende noch bemerken, dass mit dem von milljardären und p’litikern bezahlten scheißjornalistengeschmeiß nicht der geringste frieden möglich ist!

Schlagzeile des tages

Telefonate belauscht:
Samsung Galaxy S6 in Wanze verwandelt

Kurz: man kann den dingern einfach eine neue firmwäjhr draufmachen, wenn man sich als basisstazjon ausgibt — natürlich ohne, dass der so überwachte das merkt. Das ist in hardwäjhr „implementiert“ und vermutlich auch mit einem anderen ändräut nicht zu ändern. Irre verschwörungsteorien, dass es sich dabei um eine auf anforderung von horch- und morddiensten vorsätzlich reingemachte abhörschnittstelle handelt, sind natürlich paranoid und entbehren jeder grundlage. Auch weiterhin wünsche ich euch allen viel spaß mit den geilen wischofonen! Und immer dran denken: nur ein bruchteil des dieses überwachungstauglichen wahnsinns wird jemals publik.

Kwalitätsp’litiker (und idiocracy) des tages

Kwalitätsp’litiker des tages ist Klaus Lennartz (SPD), ehemaliger bummstagsabgeordneter und jetziger ratsherr der stadt hürth, der sich haltlos für ein perpetuum mobile begeistert hat und seine begeisterung auch gleich presseerklärt hat. Möge doch bitte jemand diesem produkt einer zu hastig verabreichten bildung mal erklären, dass energie niemals einfach aus dem nichts entsteht. Und wenn diese kleinigkeit die intellektuelle kapazität des werten ratsherrn überfordert, möge ihn doch mal jemand erklären, wie man guhgellt oder entet, bevor man sich selbst zum heiter winkenden grüßaugust eines dachschadenverbandes macht.

Weia, und sowas kommt hier in ämter und entscheidet über das leben anderer menschen!

Nur für den unwahrscheinlichen fall, dass der werte herr Lennartz demnächst seine hochnotlächerliche presseerklärung von seiner webseit entfernen sollte, ist hier ein link auf eine dauerhaft archivierte versjon des beflissenen geschreibsels:

„Ich sehe in dieser Zukunftstechnologie ein Riesenpotenzial, denn im Gegensatz zu anderen Kraftwerken der erneuerbaren Energie ist diese Anlagenkonzeption ein grundlastfähiges und dezentral aufstellbares Kraftwerk. Solche Innovationen sind nicht nur ein wichtiger Baustein zum Gelingen der Energiewende, sondern auch ein Leuchtturmbeispiel für den technologischen Vorsprung Deutschlands im Energiebereich“, so Lennartz.

*prust!*

Gruß auch an den „seeheimer kreis“ in der SPD! Endlich wird mal klarer, wie diese gestalten so denken.