Mordanschläge in paris

Wenn der jornalist nichts weiß und eigentlich gar nichts von bedeutung melden kann, sondern nur nichtssagende kleinstfakten, aber die klicks für die verwandlung des jornalismus in profit gebraucht werden, dann macht der jornalist „liveticker“ auf der contentindustriellen webseit. Die kälte und schlechtigkeit des pressebetriebes sind selten nur so deutlich wie nach einem mordanschlang.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.