Smartdingens des tages

Gut, im jahr 2005 hatten die werber noch nicht das wort „smart“ erfunden, aber digitaltechnik wurde trotzdem überall verbaut. Zum beispiel in autos. Und dann wurde programmiert, dass man nur froh drüber sein kann, wenn meistens gut gegangen ist. Muss sich ja niemand wegen der mordversuche aus niederen motiven (profitstreben) im industriemaßstab vor irgendeinem gericht verantworten, geht auch niemand hinter schwedische gardinen, also drauf geschissen!

Wer gern englisch liest: der von Fefe verlinkte englische text lehrt erst so richtig das gruseln.

Auch weiterhin viel spaß mit geheimgehaltener softwäjhr irgendwelcher profitorientierter unternehmen, die in allen möglichen geräten wie ein technischer zauber vor sich hinläuft, ohne dass sich irgendjemand gedanken drum macht! Freut ihr euch auch schon so auf das „internetz der dinge“? :mrgreen:

Es ist ja nicht so, dass man sich bei toyota nicht um softwäjhrkwalität bemüht hätte… nur der industriestandard war halt zu aufwändig, zu langsam und zu teuer, und da hat man sich dann halt einen privaten standard ausgedacht:

Toyota substituted its own process, which had little overlap with the industry standard. Even so, Toyota’s programmers often broke their own rules

Kennt ihr die reklame noch? *sing!* „Nichts ist unmöglich… toyota…“ 👿

8 Antworten zu “Smartdingens des tages

  1. Nichts ist unmöglich!

    Leider Wahr – der Harlekin mit dem einen lachenden und dem anderen weinenden Auge!

    Fifty, Fifty. Lost Vegas. Lost Angeles. Lost in Paradise….. Der Traum.

    Ich (pers) mag Opportunismus nicht wirklich. Und ich versuche das auch nicht mit Rückgrat zu verwechseln – So wie man es z.B. von diesem https://en.wikipedia.org/wiki/Thomas_Szasz erzählt und der Scientology. „Amis“ halt, die gehen mit jedem ins Bett. Anglo oder wie man das nennt, das mit den Englischen Wurzeln *grübel*.

    Kennst Du noch Brainstorm. Techno mit Metal?

    • Wenn sie Altwerden, dann bekommen sie „alle“ Alzheimer… auf die eine oder andere weise…. ist doch bequem…. und dann kann man immer noch alles abstreiten, oder bei der letzten Ölung gestehen. Nicht dass demjenigen das dann was hilft, im Nirvana. Ne. Das ist immer etwas für Lebende, die nächten, die Kleinen, ein falsches Schau-Zu-Spiel – wetten?

      • Gab da doch mal so ne Folge – Voyager – mit der Belana – Fakk² – da wo sie dem einen ihrer Retter Geschichten erfinden musste, damit der mit seinem Schauspiel die Herrscher beschäftigt / Be-Senft-Poly-Tickt….. Till Eulenspiegel im Deltaquadrant 😀

        Ich komme geraden nicht auf den Nahmen und G00el ist zu anstrengend. Manchmal – schreiben und denken ist ja oft alleine schon richtig Energie zehrend 😀

  2. Zu langsam und zu teuer….. iShit damals…..

    Und bald Das HollyWeb…..Schneller wie der Wind, fasst mit Lichtgeschwindigkeit, von der City of London, an die Wallstreet…… frag den Lesch.
    Niemand weiss was die KI bringt – ähhmm die Zukunft bringt. Aber (die) ahnen (sind) ist ja noch nicht verboten 😉

  3. Zum Thema IT und dem kurzen Ausschnitt bei Fefe.

    Magische Zauberer, die glauben sicherlich auch, dass sich Schadcode (0day sind Adabtionen daran – so wie das „autonome“ fahren – Fahrunterstützung im allgemeinen sind Adabtive Systeme) von alleine schreibt. Aus meier Junior sicht. Das müssen wirkliche Experten machen, ohne Zeitdruck und ohne Gelddruck – aber – das heißt ja nicht, dass die Vernunft dann einfach das Geldsystem wechselt. Es bedeutet, dass entweder hoch bezahlte Entwickler Zeit bekommen, oder halt der anstudierte zum Ausbeuten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.