Heise des tages

Es ist traurig, aber so langsam wirds unübersehbar, wie da hinten in der karl-wiechert-allee das licht im heise verlach ausgeht und sich die hirne in luftigen wölkchen auflösen. Da schreiben die im developer-reßßor einen artikel über das frische PHP 7 und lassen da sogar zwei leute dran arbeiten, und der sieht inhaltlich dann so aus (kurze, aber keineswegs unanständig verkürzende zusammenfassung):

  1. PHP 7 ist erschienen (war es zum veröffentlichungszeitpunkt noch nicht offizjell, es war also schon in der überschrift eine falschmeldung).
  2. Es ist schneller.
  3. Es kann mit kompilierten bytekohd, wie ihn das fratzenbuch benutzt, von der geschwindigkeit her mithalten, so viel schneller ist es
  4. Es hat elf jahre gedauert. Elf jahre.
  5. Es ist kein stein auf den anderen geblieben, damit alles schneller werden konnte.
  6. Es ist schneller.
  7. Es ist schneller (zur abwexlung mal mit ein paar zahlenangaben zu realistischen PHP-anwendungen wie wördpress).
  8. Es wurde alles überarbeitet (lexer, parser, bytekohd-gerator) — eine gute gelegenheit, „developern“ noch mal in sechsundzwanzig sicherlich vom verlag vergüteten einschubsatz-wörtern zu erklären, was so ein lexer und so ein parser überhaupt ist, weil so ein „developer“ das ja nicht weiß und auch gar nicht guhgelln oder enten kann, wenn er mal etwas nicht weiß.
  9. Es ist alles anders. (Was alles anders ist, bedarf keiner erwähnung.)
  10. Es ist schneller.
  11. Es ist abwärtskompatibel zu PHP 5.x, mit einigen nicht näher angedeuteten ausnahmen.
  12. PHP 5 wird ab august 2016 nicht mehr unterstützt.

Es gibt zu diesem artikel — der sich, nur um nochmal kurz daran zu erinnern, an softwäjhr-entwickler und nicht etwa an nur-anwender richtet — keinerlei andeutung, was sich an der sprachspezifikazjon von PHP 7 gegenüber PHP 5 geändert hat und was möglicherweise bei der portierung alter projekte probleme bereiten könnte. Der entsprechende kurze artikel auf der webseit des PHP-projektes wurde weder erwähnt noch gar verlinkt, man hat ja diese praktischen suchmaschinen fürs web. Es gibt nicht die geringste brauchbare informazjon für einen softwäjhr-entwickler im gesamten artikel. Und auch für keinen anderen menschen enthält der text eine brauchbare informazjon… außer es ist schneller. Deshalb wird als symbolbild — müsst ihr verstehen, da im CMS ist platz für ein bild, und der muss ausgefüllt werden, weil da platz für ein bild ist, auch wenn das bild nicht den geringsten mehrwert für den leser bietet — einfach ein 08/15-stockfoto von einer mechanischen stoppuhr genommen, weil wisst schon, ist ja schneller. Und sowas misst man ja mit mechanischen stoppuhren.

Die kompjuterbild hätte es nicht mieser gemacht… 😦

Und was der unterschied zwischen den wörtern „als“ und „wie“ ist, lernen die professjonellen schreiber des heise-verlachs hoffentlich auch noch… aber ich will mich mit so einer korintenkackerei mal zurückhalten, weil im glashaus.

2 Antworten zu “Heise des tages

  1. Pingback: Schleichwerbung des tages | Schwerdtfegr (beta)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.