Krieg des tages

Die ersten zwei Tornado-Kampfjets der Bundeswehr, die in der vergangenen Woche unter großem öffentlichen Interesse in den deutschen Einsatz gegen die islamistischen ISIS-Milizen gestartet waren, werden keine Aufklärungsmissionen über Syrien fliegen. Die beiden Maschinen des Taktischen Luftwaffengeschwaders 51 Immelmann aus Jagel seien technisch nicht dafür ausgerüstet, die elektronischen Kameras zu tragen […]

Die machen da ja luftaufklärung… und können das zurzeit gar nicht. Ja, da sind zwei tornados in einer aufklärungsmissjon (und kosten dort sicherlich ein bissjen geld), zu der sie gar nicht befähigt sind. Wie wenig doch immer die meldungen und presseerklärungen in kriegszeiten wert sind!

Eine Antwort zu “Krieg des tages

  1. Wenn ich mich nicht irre, dann sind Tornados auch nie für diesen Zweck gebaut worden. Da müsst ich aber erst wieder das Düsenjet-Wissen auffrischen, um da genaueres zu sagen.
    Nicht zuletzt ist das Flugzeug so ne Art Edelschrott, weil uralt. Wäre also aus Sicht der Waffenlobby gar nicht so schlimm, wenn die jemand vom Himmel holt 😈

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.