Weltknall des tages

Wirkt das antivirus-schlangenöl nicht mehr? Es gibt abhilfe!

Joey Telley ist Hexe und Priesterin […] Mit Salbei gegen Schadcode vorgehen ist auf jeden Fall kreativ

Wo technik, dummheit, unwissen und aberglaube zusammenkommen, gibt es eben viele „kreative“ geschäftsmöglichkeiten. :mrgreen:

[Hinweis via @benediktg@gnusocial.de]

Vorsicht vor gefühlter sicherheit!

„Verschlüsselt“ hier etwa jemand wichtige daten, indem er sie in ein passwortgeschütztes RAR-, ZIP oder 7z-archiv ablegt? Das ist keine gute idee. Rarcrack¹ bekommt auf einem halbwegs modernen rechner mit ordentlich CPU-kernen ziemlich schnell das passwort raus, und zwar vor allem dann, wenn es einfach und kurz ist — und dabei sehe ich im kwelltext noch eine menge raum für verbesserungen durch angriffe auf einfache passwörter mithilfe der cracklib. Wer sich auf diesen schutz allein verlässt, ist also verlassen.

Wie man an richtige und wirksame verschlüsselung kommt, erfährt man übrigens in diesem modernen internetz.

¹Ich habe es nur indirekt verlinkt, weil es bei sourceforge liegt — und sourceforge in der vergangenheit immer wieder schadsoftwäjre (wie tuhlbars für brauser und sonstige heimliche verkonfigurazjonen des rechners im interesse der reklameindustrie) mit daunlohds Freier softwäjhr ausgeliefert hat. Wer so etwas macht, bekommt von mir keine links mehr und hat sich jede nur denkbare verachtung verdient.

Fratzenbuch des tages

Prof. dr. Offensichtlich hat wohl einen nebendschobb als richter am BGH und hat da rausgekriegt, dass spämm an mit händitrojanern heimlich eingesammelten adressmaterjal illegal ist.

Nun gut, ich habe das schon vor mehr als einem halben jahrzehnt so gesehen. Das hat aber fast niemanden davon abgehalten, diesem scheißspämmer von fratzenbuch auf dem leim zu gehen. Ich wünsche euch allen auch weiterhin viel spaß beim fratzenbuch; macht nur weiter so, ihr zielgruppen-idjoten im datenabbaugebiet, verwandelt alles in kalte, unmenschliche scheiße!

[Hinweis via @benediktg@gnusocial.de]

Mutmaßliche schleichwerbung des tages

Ich reagiere ja sehr empfindlich auf blogeinträge, die fünf meilen gegen den wind nach einer von dritten bezahlten, zielgruppenangepassten schleichwerbung (natürlich ohne kennzeichnung als reklame) stinken, und deshalb ist die propagandaschau jetzt aus meiner RSS-kost rausgeflogen. Immer wieder schade, wie das streben nach geld alles zu scheiße verwandelt.

Kwalitätssoftwäjhr des tages

Vor vielen jahren habe ich mal in einem C++-projekt eine der schlimmsten zeilen kohd gesehen, die ich je gesehen habe (nicht-programmierern ist das nur schwierig zu erklären):

#define private public

Nun, wenn man so etwas in PHP machen will, hat man zwar keinen präprozessor zur verfügung, aber das heißt noch lange nicht, dass man das nicht doch irgendwie machen kann.

Kristina Schröder so…

Kristina Schröder, frühere bummsfamiljenminister_in, mit professjonell maskierter fresse in einer laberschau in der glotze so: der islam ist frauendiskriminierend. Aber die frauendiskriminierung in der fundamentalistisch-extremistischen kristensekte, in der ich selbst drin bin, ist etwas völlig anderes, deshalb gehe ich da gar nicht erst drauf ein.

Das Verbot, Frauen das Pfarramt führen zu lassen, wird damit begründet, dass man „zeitgenössische Wandlungen“ wie die Gleichberechtigung von Mann und Frau ignorieren müsse […] es heißt, dass Frauen zu schweigen und sich unterzuordnen haben

Aber hej, das ist dieser professjonellen lügnerin bei ihrem streben nach scheiß-hirnfickpropaganda doch scheißegal! Das elfte gebot in ihrem bigotten satansglauben lautet nämlich: „Der zweck heiligt die mittel“.

„Internetz der dinge“ des tages

Wann man wohl dem ersten kältetoten den spruch „bedauernswertes opfer seines ’smart home‘ von guhgells nest-klitsche“ auf den grabstein meißeln kann? Weil… ähm… müsst ihr verstehen, der termostat braucht internetz, um zu funkzjonieren. :mrgreen:

Mit tollem vertrag von und mit guhgell, der von vornherein jede juristische klärung und jede klagemöglichkeit ausschließt (und mutmaßlich die totale ausspionierung durch NSA-guhgell „vereinbart“). Wo die blödheit riesig wird, verkaufen sich irgendwelche smartdinger gut. Denn nicht daten sind der rohstoff der zukunft, dummheit ist der rohstoff der zukunft!

Wer hingegen noch resthirn hat, macht einen riesen bogen um alles, wo im moment „smart“ draufsteht.

Heise-bullschitt des tages

NEIN, Heise!

Bildschirmfoto von heise onlein mit der überschrift: 'Alert! Cisco kämpft mit statischem Passwort und fixt kritische Lücken'.

Die US-gesetzlich erzwungene NSA-überwachungshelferklitsche namens „cisco“ kämpft nicht mit einem statischen passwort, sondern sie hat dieses statische passwort — das jedem, der es kennt, anmelderechte gewährt — absichtlich und planvoll eingebaut. Weder kohd noch konfigurazjonsdateien schreiben sich nämlich von selbst. Sie entfernen sich übrigens auch nicht von selbst, denn bei „cisco“ muss man einen so genannten „service-vertrag“ haben und regelmäßig dafür bezahlen, um an solche schwachstellenbehebungen zu kommen. Und das selbst bei schwachstellen, die exakt so aussehen, wie man es von absichtlich für die US-geheimdienste eingebauten schwachstellen erwarten würde — „update“ bedeutet da vermutlich nur, dass eine hintertür zugemauert und eine andere aufgestemmt wird.

Ach, könnt ihr nicht so schreiben, ist ein werbekunde von euch? Ja, so sieht es aus, das ende des letzten feigenblattes vorm jornalismus, der nunmehr nackt in seiner ganzen dämlichkeit vor dem auge des betrachters steht! Na ja, immerhin schreibt ihr heute nicht vom rätseln und analysieren… 😦

„Cisco“ ist übrigens tot. Wer von denen was kauft oder im einsatz hat, ist ein verantwortungsloser vollidjot. Warum? Darum! Ich sags nochmal: ein verantwortungsloser vollidjot ist, wer „cisco“ einsetzt. Und das schlimmste: diese aussage muss — natürlich mit gewissen abmilderungen, denn nicht jede klitsche im rechtsraum des folter- und überwachungsstaates USA ist dabei auch noch so offen kunden-, menschenrechts- und intelligenzverachtend wie „cisco“ — auf jedes produkt aus den USA ausgeweitet werden. Aber „cisco“ ist eben ganz besonders widerwärtig!

Religjon des tages

Dieser unfassbare Krach fand auch noch ausgerechnet während der Wandlung statt, also als es im Inneren ganz still war

Für jene, die mit der eigentümlichen sprache in katolistan nicht so vertraut sind: „die wandlung“ findet statt, wenn ein priester den zauberspruch spricht, der eine trockene oblate und einen becher wein in fleisch und blut von jesus kristus verwandelt. Und das wurde also am silvesterabend grenzterroristisch mit knallendem knallerkrach gestört, huch, wie schrecklich! G’tt konnte leider auch nix dagegen machen!

Und morgen wieder die beiden großen verkünder des kristentums, laut wie die posaunen des jüngsten gerichts, mechanisch-höllisch wie die hure babylon höchstpersönlich und dabei nervtötend wie ein verdammter schwarm stechmücken: der schrille bimm und der dröhne bamm aus dem glockenturm jedes verdammten scheißkirchengebäudes…

Aber hej, das stört ja die staatlich subwenzjonierten religjösen bedürfnisse dieser nekrofil-kannibalistischen sekte nicht weiter, sondern nur ein paar menschen, die ihre ruhe haben wollen oder sie gar brauchen. Scheiß kristentum, scheiß katolizismus, scheiß religjon! Geht in das scheiß mittelalter zurück, wo ihr hingehört, und verbündet euch da meinethalben mit den barbaren aus anderen religjonen, um ein blutbad so richtig nach eurem verrottetem herzen anzurichten! Arschlöcher!