Heise-bullschitt des tages

NEIN, Heise!

Bildschirmfoto von heise onlein mit der überschrift: 'Alert! Cisco kämpft mit statischem Passwort und fixt kritische Lücken'.

Die US-gesetzlich erzwungene NSA-überwachungshelferklitsche namens „cisco“ kämpft nicht mit einem statischen passwort, sondern sie hat dieses statische passwort — das jedem, der es kennt, anmelderechte gewährt — absichtlich und planvoll eingebaut. Weder kohd noch konfigurazjonsdateien schreiben sich nämlich von selbst. Sie entfernen sich übrigens auch nicht von selbst, denn bei „cisco“ muss man einen so genannten „service-vertrag“ haben und regelmäßig dafür bezahlen, um an solche schwachstellenbehebungen zu kommen. Und das selbst bei schwachstellen, die exakt so aussehen, wie man es von absichtlich für die US-geheimdienste eingebauten schwachstellen erwarten würde — „update“ bedeutet da vermutlich nur, dass eine hintertür zugemauert und eine andere aufgestemmt wird.

Ach, könnt ihr nicht so schreiben, ist ein werbekunde von euch? Ja, so sieht es aus, das ende des letzten feigenblattes vorm jornalismus, der nunmehr nackt in seiner ganzen dämlichkeit vor dem auge des betrachters steht! Na ja, immerhin schreibt ihr heute nicht vom rätseln und analysieren… 😦

„Cisco“ ist übrigens tot. Wer von denen was kauft oder im einsatz hat, ist ein verantwortungsloser vollidjot. Warum? Darum! Ich sags nochmal: ein verantwortungsloser vollidjot ist, wer „cisco“ einsetzt. Und das schlimmste: diese aussage muss — natürlich mit gewissen abmilderungen, denn nicht jede klitsche im rechtsraum des folter- und überwachungsstaates USA ist dabei auch noch so offen kunden-, menschenrechts- und intelligenzverachtend wie „cisco“ — auf jedes produkt aus den USA ausgeweitet werden. Aber „cisco“ ist eben ganz besonders widerwärtig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..