FBI des tages

Das FBI hat wissentlich materjal mit sexuellem kindesmissbrauch¹ veröffentlicht. [Link erfordert javascript]

Nein, das ist keine pornografie, denn pornografie wird von menschen gemacht, die das im einvernehmen und im bewusstsein ihres tuns machen (meist, weil sie geld dafür bekommen, manchmal aus lust). Es ist materjal mit sexuellem kindesmissbrauch.

Zitat des tages

Ja, Österreich und auch Deutschland könnten eine Obergrenze umsetzen. Aber nur dann, wenn man die Landesgrenzen durch einen scharf bewachten Grenzzaun oder eben eine Mauer dicht macht. Wie werden dann aber die Wähler, die heute über den „Sexmob von Köln“ erzürnt sind, reagieren, wenn sie in der Tagesschau die ersten Bilder von Minderjährigen sehen, die von deutschen Grenzschützern mit einem Schuss in den Rücken erlegt wurde? „Ja mei, so haben wir das nun aber auch nicht gemeint“. Doch! Wer Obergrenzen will, der muss wohl oder übel auch die Mittel gutheißen, die nötig sind, um solche Obergrenzen umzusetzen. Alles Andere ist unehrlich – egal ob es nun um die Politik oder die Öffentlichkeit geht, die ihrerseits die Politik unter Druck setzen

Katolizismus des tages

Keine getränke im mund!

Pfarrer der Diözese Rottenburg hatte unbeauftragten Laien eine Beerdigung durchführen lassen. Der Laie segnete mit Malerpinsel aus dem Gurkenglas

Tja, so schlecht aufgeführt kann der hokuspokus auch gar nicht mehr recht wirken. Auch ansonsten war der pfaffe sehr um moderne dinge wie etwa die sexualaufklärung der kinder bemüht:

Außerdem seien durch den Pfarrer Minderjährige mit pornografischem Filmmaterial in Kontakt gekommen

Eigentlich schade, dass so einer von der hl. röm.-kath. kirche abgestraft wird. Aber so ist das eben, wenn man gegen das elfte gebot der katoliken verstößt, das da lautet: du sollst vertuschen und dich niemals erwischen lassen!

Security des tages

Na, so eine bank wird doch wohl nach allen regeln der sorgfalt vorgehen, bevor sie geld von einem konto auf ein anderes konto bucht, oder?!

Doch eine Reihe von Banken sparen sich offenbar die aufwendige Prüfung der kryptographisch gesicherten Informationen und autorisieren die Transaktion lediglich auf Grund der ungesicherten Daten – also analog zu einer Zahlung, die nur über den Magnetstreifen abgewickelt wird

Freut ihr euch auch alle schon so auf die abschaffung des bargeldes, so dass alles nur noch buchgeld bei verbrecherischen organisazjonen wie banken ist?! Wenns dann mal wirklich darauf ankommt und eine fragliche buchung vor gericht landet, entscheidet der richter (bis hinauf zum bummsgerichtshof) zurzeit fast immer zugunsten der bank und bürdet dem kunden auf, beweise darlegen zu müssen. Und das beste daran: es fallen auch noch gebühren an, die willkürlich von den banken festgesetzt werden können. Kommt, ihr wollt doch alle kein bargeld mehr!

Aber hej! Banknoten sind doch voll unsicher und bargeldlos ist viel sicherererer und bekwemer [häh?!] und besser… was man zum beispiel daran sieht, dass es 2015 einen weltweiten schaden von rd. 39 milljonen euro durch euro-falschgeld gab, während es 2012 nur in der europäischen unjon zu einem schaden von rd. 1,33 milljarden euro durch kreditkartenbetrug kam. Man beachte übrigens, wie sich der stinkende kwalitätsjornalist von der zeit verrenkt hat, diese zahl auch ja nicht hinzuschreiben, damit es nicht so weh tut, wenn man später die propaganda für die abschaffung des bargeldes bringt. Ist eben ein jornalist. Ist eben dein feind, von milljardären mit ein paar groschen bezahlt, damit er dir im sinne der milljardäre ins gehirnchen fickt. Aber man kann ja rechnen — oder besser: den rechner rechnen lassen.

Elektroautos des tages

E-Autos verbrauchen viel mehr Strom als angegeben

Während die Hersteller einen durchschnittlichen Energieverbrauch von 125 Wattstunden pro Kilometer (Wh/km) angeben, lag der tatsächliche Durchschnitt über 2,3 Millionen Kilometer bei 183 Wh/km. Das ist eine Überschreitung von 46,4 Prozent

Macht ja nix, der strom kommt ja aus der steckdose und ist nicht so ein ökologischer dreck wie das erdöl. Moment, was verbrennt das kraftwerk da hinten? Braunkohle? :mrgreen:

Ach ja, glaubt schön weiter an die verbrauchsangaben für autos. Kwalitätsjornalisten des BRD-staatsfernsehens helfen euch im zweifelsfall gern dabei, dumm zu bleiben und manipulierte verbrauchsangaben nicht zu bemerken. Ist ja besser auch für die wirtschaft, wenn ihr so richtig knalle dummgläubig seid…