Kannste dir gar nicht selbst ausdenken, sowas!

Während alle von wirren verschwörungsteoretikern reden, machen in verschwörungspraktiker im stillen zimmer ihre pläne:

Man sei mit den stärksten Partnern besorgt gewesen, dass mit den Enthüllungen über die umfangreiche Netzspionage der NSA und ihrer Verbündeten das „Narrativ des offenen Internets“ gegenüber Ländern wie Russland oder China aufrechtzuerhalten sei

Der schein muss um jeden preis gewahrt bleiben, dass das internetz ganz toll, offen und frei ist, damit man weiterhin die menschen scheibchenweise in einem datenknast einsperren und überwachen kann. Auch weiterhin viel spaß mit der BRD-kwalitätsp’litik, die solche menschenverachtenden ziele aktiv mitverfolgt! *spei!*

Eine Antwort zu “Kannste dir gar nicht selbst ausdenken, sowas!

  1. Ich will ja jetzt nicht all zu nostalgisch werden, aber wenigstens war es mal schön, den Anfang des Internet miterlebt zu haben.

    Volkshelden als Staatsverräter – solche Geschichte sind auch schon uralt….. warum sollte es gerade jetzt anders sein? Es scheint eher wieder modern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..