Propaganda und kwantitätsjornalismus des tages

Kennt ihr den schon? Der russe soll den bummstach gehäckt haben. Moment, gibts auch halbwegs belastbare belege dafür? Oh, leider nicht. Hat sich da irgendwas aktuell getan? Oh, leider auch nicht. Aber egal, hauptsache mal melden, auch ohne substanz, schließlich kann man den fraß aus dem sommer noch einmal im januar aufwärmen. Das macht die gewünschte propaganda und bringt klicks. So sind alle zufrieden. (Bis auf leser, deren gehirne beleidigt werden.)

Willkommen im kwantitätsjornalismus. Heise mag sich da auch nicht zurückhalten… 😦

Eine Antwort zu “Propaganda und kwantitätsjornalismus des tages

  1. Pingback: Hauptsache gegen Russland: taz feiert ukrainische Naziunterstützer-Website | Blauer Bote Magazin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.