Innenp’litiker und verfassungsfeind des tages

„Wir müssen aufhören, den Fluss von Daten zu schützen“, forderte Innenstaatssekretär Ole Schröder auf einer Industriekonferenz. Sonst könnten sich Big-Data-Anwendungen nicht entwickeln

Stellt euch mal vor, dieser menschen- und verfassungsfeind mit CDU- und innenausschuss-huntergrund hätte so etwas wie „wir müssen aufhören, das ‚geistige eigentum‘ zu schützen, sonst können sich internetanwendungen nicht entwickeln“ gesagt — und damit hätte der nicht einmal ein grundrecht (und in meinen augen sogar: unabdingbares menschenrecht) wie das recht auf informazjonelle selbstbestimmung angegriffen, sondern nur ein recht künstliches monopolverwertungsrecht für zeugs. Da wäre aber was losgewesen. Die so genannten „grundrechte“ hingegen, ach, drauf geschissen, wenn nur das geschäft läuft! Übrigens: wenn man mord erlaubt, schafft das auch ein paar neue geschäftsmodelle, die zurzeit verhindert werden. 😈

Und nein, bevor jetzt jemand denkt, dass sei ein durchgeknallter innenp’litiker aus der CDU und ein einzeltäter: es handelt sich genau um die linje, die von bummskanzlerin Angela Merkel vertreten wird. Auch weiterhin viel spaß beim wählen!

Was die „big data“ nennen, nenne ich übrigens tulpen.

Ganz schneller nachtrag: guhgellt mal (aber mit guhgell) nach „Ole Schröder, pinneberg“ und schaut, was da unter den suchergebnissseiten steht:

Einige Ergebnisse wurden möglicherweise aufgrund der Bestimmungen des europäischen Datenschutzrechts entfernt

Ach, gucke mal: dieses arschloch von Ole Schröder, das mal eben alle menschen in der BRD schön datennackt vor irgendwelchen unternehmen ohne legales geschäftsmodell machen will, hat für sich selbst das „recht auf vergessen“ in anspruch genommen. Kein weiterer kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.