Enteignung und technikverhinderung des tages

In der schönen neuen welt nach den vorstellungen der geschäftstüchtigen technikverhinderer muss sich eine neue batterie erst einmal autorisieren:

The system does not support batteries that are not genuine Lenovo-made or authorized. The system will continue to boot, but may not charge unauthorized batteries

Auch weiterhin viel spaß beim abgezocktwerden, ihr konsumtrottel! Und nein, auch wenn ihr damals im fysikunterricht eure hirnchen belüftet habt und heute auch noch stolz auf euer unwissen seid¹: zum laden eines akkus braucht man zwar einen ladestrom, aber kein autentifizierungsverfahren.

¹Jedes mal, wenn mir einer voller stolz und nach zustimmung fischend sagt, dass er mit matematik und fysik noch nie klargekommen ist, möchte ich kotzen.

5 Antworten zu “Enteignung und technikverhinderung des tages

  1. Ähhmmm Akkus haben doch eher was mit Chemie als mit Physik zu tun, außer dass sie materiell, also physikalisch existieren und keine Mathematik-Hirngespinste wie z.B. schwarze Löcher sind. 😀

    • Hat nicht Richard Feynman sinngemäß gesagt, dass Chemie die Physik der Elektronenhülle sei?

      Und dann gibt’s da noch Ernest Rutherford:

      All science is either physics or stamp-collecting.

      Es gibt übrigens eine Briefmarke von ihm…

    • Ja, mag sein. Mir sagt der Name jetzt spontan nichts. Und. Mir gefällt das Modell des elektrischen Plasma-Universums ohnehin besser als das vom Vatikan abgesegnete („Gott würfelt nicht“) lineare Urknall-Universum, insofern passt das ja, auch wenn ich jetzt nicht weiß in welchem Zusammenhang das gesagt wurde. Und ich denke es kommt auch auf die Sichtweise, bzw. das Fachgebiet an. Elektrizität vereint bzw. beinhaltet vieles. z.B. funktioniert ein Wasserkraftwerk, oder ein Dynamo, oder eine Lichtmaschine eher elektromechanisch und elektromagnetisch und der Stromspeicher z.B. die Autobatterie elektrochemisch. Und alles zusammen irgendwie mit Atomen und da ist es ja auch nicht mehr weit bis zur Physik, auf dieser Ebene.

      Überodnen, bzw. unterordnen kann man viel.

      So ein Akkumulator, also so ne aufladbare Batterie funktioniert doch chemisch oder nicht? Sowohl der Lade-, als auch der Entladevorgang? Und das lernt man doch in Chemie, also noch vor den Fachrichtungen oder nicht?

      Und es gab da auch noch Timothy Leary, der hatte auch viel mit Chemie zu tun:

      Science is all metaphor.

      Dass der auch eine Briefmarke bekam, das bezweifle ich aber sehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.