Datenschleuder des tages

Linux mint hat sich nicht nur seine webseit von kriminellen übernehmen lassen, damit sich die leute vorinstallierte schadsoftwäjhr daunlohden, sondern auch die datenbank seines forums „veröffentlicht“, natürlich mit allem, was dazugehört: mäjhladressen, nicks, avatare, angegebene metadaten wie geburtsdaten, geschlecht, etc. Die passwörter sollen nach aussage des kräckers so sicher gespeichert worden sein, dass sie allesamt bereits gekräckt sind. Die daten werden bereits gehandelt.

Ich wünsche euch allen auch weiterhin viel spaß beim festen glauben an den schutz irgendwo eingegebener daten! Die liste wird länger und länger und länger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.