Übrigens, EFF…

Übrigens, EFF, wenn man sich in diesem web hinstellt und die leute um hilfe bittet, das web gegen träcking zu verteidigen…

Screenshot von Panopticlick mit dem Text 'Help us defend the Web against tracking' nebst einem Button für Twitter, einem Button für Facebook und einem Button für Google Plus

…und das mit einem klickeknöpfchen fürs zwitscherchen, fürs fratzenbuch und für guhgell doppelplusgut verbindet, treibt man satiriker in den selbstmord und nimmt die eigene lobotomie schon vorweg.

Kwelle des bildschirmfotos: „panopticlick

8 Antworten zu “Übrigens, EFF…

  1. Diese S/M Bilder sehe ich gar nicht, wenn ich uBlock nicht deaktiviere. Hast aber schon recht, das ist schon eine besondere Art der Verstandesbeleidigung 😉

    Im übrigen läuft der Test gar nicht durch bei mir, wenn ich verschiedene Seiten, die aufgerufen werden, nicht bei uBlock temporär erlaube. Die scheinen sich auch absolut sicher zu sein, dass sich genau da niemand rein crackt. Schon ein kleines Risiko, für die / diesen Test das zu erlauben. 😉

    Was aber sehr interessant war, waren die angaben zu den Sprachen (HTTP_ACCEPT Headers). Scheinbar wurde da mal wieder etwas beim updaten nachinstalliert, denn eigentlich habe ich nur 2 Sprachen drauf (Deutsch und Englisch), aber es waren weit mehr, wie z.B. Japanisch, oder Türkisch zusätzlich.

    Man muss anscheinend wirklich immer wieder alles kontrollieren 😦

    • Im übrigen läuft der Test gar nicht durch bei mir, wenn ich verschiedene Seiten, die aufgerufen werden, nicht bei uBlock temporär erlaube

      Das ging mir ähnlich.

      Was aber sehr interessant war, waren die angaben zu den Sprachen (HTTP_ACCEPT Headers)

      Ich wollte eigentlich nur mal testen, ob meine ziemlich standardmäßigen, nach etwas suche von irgendwo in die konfigurazjon reinkopierten privoxy-regeln, die fast alles aus den headerdaten rausfiltern, etwas taugen. (Ich brauche noch eine gute regel für den user-agent, am besten jedesmal einen anderen.) Tor nützt ja nicht so viel, wenn man den brauser pseudonym identifizieren kann. Und dann erfreute mich die EFF mit diesen klickeknöpfchen und ich hatte eine hand im gesicht… 😀

      • Für den User-Agent hab ich das Addon „User Agent Switcher“, aber das macht nichts automatisch und schon gar nicht random.

        Ne brauchbare Lösung dafür habe ich zur Zeit auch noch nicht, aber das ist mir zur Zeit auch noch nicht wichtig genug.

  2. Hmmmmm. Scheinbar ist die Option in den Einstellungen „jedes mal nachfragen“ bei den Cookies auch verschwunden. Geht nur noch an / aus. Das kann aber noch nicht so lange sein (Firefox).

    Ich nutze und empfehle aber ohnehin für die Cookies das Addon Cookie Monster. Ich zumindest will es nicht mehr missen.

    • Scheinbar ist die Option in den Einstellungen “jedes mal nachfragen” bei den Cookies auch verschwunden

      Oh feierfox, möge das hirn über deinen entwicklern abregnen! Oh, die haben schirme aufgespannt…

      • Jo. Scheinbar will man die Leute so zwingen den ganzen Rotz zu akzeptieren, zumindest ohne Addons. Javascript kann man ja auch schon länger nicht mehr ohne weiteres abschalten (weiss jetzt gar nicht, ob es noch über about:config geht).
        Und das mit den Cookies, das habe ich jetzt anhand dieses Tests gemerkt, weil da stand dass Cookies erlaubt wären und auch zahlreiche Cookies, die ich nie erlaubte, gespeichert waren, obwohl ich da immer auf „immer nachfragen“ eingestellt hatte.
        Nun. Dann halt ganz aus und nicht nur Drittanbieter-Cookies. Wenn ich nicht gefragt werde, dann können die mich mal und ich schalte die halt alle händisch frei, ob temporär oder permanent, mit dem Cookie Monster 😀

        Irgendwann wird auch der Firefox unbrauchbar und ich befürchte, das wird demnächst soweit sein, wenn sie die Plugin-API abändern / abschaffen. Dann wird man erst mal wieder im Regen stehen, bis fähige Leute das wieder hingebogen haben – wenn es überhaupt noch geht.

      • Achso, bezüglich der Cookies. Es wird auch langsam zur Unsitte, dass man nichts mehr angezeigt bekommt, wenn man nicht nur JavaScript nicht erlaubt, sondern auch Cookies erlauben muss um etwas sehen zu dürfen.
        Da ist das Cookie Monster wirklich eine nicht zu unterschätzende Hilfe, diese Cookies einfach temporär, für die Sitzung frei zu schalten.

  3. Ich zähle gerade die hier eingebundenen Trackingwanzen, Elias. Möchtest du wissen, wie viele ich gefunden habe? Übrigens sind auch Verweise auf Facebook dabei.

    Natürlich hast du keine andere Wahl…

    Glashaus. Steine.

Schreibe eine Antwort zu Capt'nChaos Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.