Gregorianischer kalender des tages

Heute mal wieder eine 1a-inschenörsleistung aus der BRD der jetztzeit:

Am Düsseldorfer Flughafen sind am Montag etwa 1200 Koffer liegengebleiben. Der Grund: Die Software der Gepäck-Förderanlage hatte sich vom Schalttag aus dem Takt bringen lassen. „Die Anlage hat den 29. Februar nicht als Tag erkannt“, sagte ein Flughafensprecher

Wenn ihr so etwas lest, freut ihr euch bestimmt auch alle schon auf die „selbstfahrenden“ autos, deren softwäjhr vielleicht auch mal wegen einer zu hastig programmierten datumsaritmetik abkackt. Wie man sieht, bedeutet die existenz von gut getestetem und praktisch fehlerfreiem bibliotekskohd für praktisch jede ernsthaft verwendete programmiersprache keineswegs, dass programmierer den fertigen und fehlerfreien kohd auch benutzen. Da müsste man ja eine API-dokumentazjon lesen. Nee, viel zu mühsam, da schreibt mans lieber selbst, und zwar falsch.

Aber es gibt ja grund zur hoffnung:

„Wir hoffen, dass wir das in vier Jahren besser machen“, sagte der Sprecher

Softwäjhrtests mit gut ausgedachten testfällen wären übrigens eine tragfähige alternative zur hoffnung. Wenn man daran denkt, kann man das sogar automatisieren. Ach, das kostet zeit für den entwurf und die implementazjon und damit geld? Na, dann wird eben weitergehofft! Und wenns ganz hart kommt, holt man eben jemanden, der sich mit hoffnung richtig gut auskennt! So gehts in die zukunft. Und unterdessen darf von den menschen in der BRD gehofft werden, dass an entscheideneren stellen weniger gehofft und mehr geplant wird.

Eine Antwort zu “Gregorianischer kalender des tages

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.