Binsenweisheit (und rechtsfreier raum) des tages

Wenn man als justiz bei großverbrechern aus der organisierten kriminalität ein rechtsverständnis hat, dass man sie selbst „ermitteln“ lässt, was sie für verbrechen begangen haben, statt dass man eine riesentruppe polizei reinschickt und alles an möglichen beweisen sichern lässt… tja, dann kann es schon einmal passieren, dass ein paar beweismittel einfach so verschwinden

[Dauerhaft archivierte versjon der tagesschau-meldung gegen die von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstags durchgesetzte „depublizierung“ von mit zwangsgebühren produzierten inhalten des BRD-staatsfunks]

Auch weiterhin viel spaß in der deutschen republik mit dem heftigen bananengeschmack! In der BRD wird diese gesamte VW-kriminalität keinerlei folgen für irgendjemanden (außer vielleicht für ein paar bauernopfer aus der dritten reihe) haben.

Datenschleuder des tages

Datenschleuder des tages sind krankenkassen in der BRD, die mal eben sämtliche behandlungsdaten an jeden weitergeben, der den namen, das geburtsdatum und die versichertennummer von jemandenen kennt.

Aber hej, sind ja nur gesundheitsdaten, habt ja alle nix zu verbergen, also immer schön und überall vor jedermann datennackig machen! Besteht auch kein grund zu sorge, die frau datenschmutzbeauftragte ist schon „alarmiert“. Auch weiterhin ganz viel spaß beim festen glauben an den datenschutz, der überall versprochen wird!