Sigmar Gabriel und CEBIT des tages

Ist ja mal wieder CEBIT, hannover fühlt sich ein paar tage lang wie eine richtige großstadt an und jede dumme p’litikerfratze muss ihre sprechbläschen in die mikrofone furzen, dass sogar der geist zu stinken beginnt, wie etwa der bullschitt, den hier unser werter herr bummswirtschaftsminister von der ehemaligen „fortschrittspartei“ über sein staatsekret Matthias Machnig presseerklären lässt:

Die Regierung will heute auf der Cebit einen Plan vorlegen, dessen Kern der Glasfaserausbau in Deutschland ist. Doch der Plan ist noch nicht durchfinanziert

[…] „Insgesamt muss es gelingen, die Digitalisierung in die DNA der deutschen Wirtschaft, insbesondere des deutschen Mittelstandes, einzuschreiben“, sagte Machnig

Die digitalisierte DNA einer wirtschaft! Fehlt nur noch ein wort wie „wirtschaftlicher volxkörper“ aus der NSSPD¹. Mein armes bullschitt-o-meter ist fast kaputtgegangen.

Mit dem glasfaserausbau wird vermutlich kurz nach der fertigstellung des berliner fluchhafens begonnen, wenn glasfasern längst zur technik von gestern geworden sind… :mrgreen:

Zehn prozent für diese scheiß-SPD sind immer noch viel zu viel.

¹Nach-Schröder-SPD

Advertisements

Eine Antwort zu “Sigmar Gabriel und CEBIT des tages

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s