Feminismus des tages

Nein, das meine ich völlig ernst. Wir brauchen technische Alternativen zur Schwangerschaft. Warum gibt es noch keine? Die moderne Medizin kann Gliedmaßen wieder annähen und Gesichter transplantieren. Heutzutage ist so vieles möglich, was vor ein paar Jahrzehnten undenkbar war. Eizellen werden bereits in Petrischalen befruchtet. Warum sollten Babys nicht im Labor entstehen? Wieso ist eine technische Alternative zum Mutterleib so undenkbar?

Laurie Penny im interwjuh mit der süddeutschen zeitung.

Ohne worte.

2 Antworten zu “Feminismus des tages

  1. Ich finde, sie hat Recht. Es wird Zeit, dass hier mehr geforscht wird, denn wenn die Schwangerschaft nicht mehr an uns Frauen hängen bleibt, fällt endlich eine ganze Menge der vielen Benachteiligungen weg. Die Forderung ist im Übrigen nicht neu!

  2. LOL Ja, wir brauchen mehr technische Alternativen zu Frauen, da hat sie unbedingt recht! 😀

    Irgendwann brauch die niemand mehr 😈

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.