Kernenergie des tages

Wachmann beim Atomkraftwerk Charleroi getötet – Ausweis gestohlen

Aber dieses „ein terroristischer hintergrund kann nicht ausgeschlossen werden“ ist blödsinn. Wenn sich terroristen einen dienstausweis als vorlage für eigene fälschungen besorgen wollten, würden sie nicht so auffällig vorgehen, dass der betreiber eines kernkraftwerkes ganz klar davor gewarnt ist, denn damit hätten sie ihre eigenen pläne kaputtgemacht. Und so doof kann keiner sein. Der jornalismus im terrormodus, der auf jeden schatten zeigt und lauthals „schau da, ein terrorist“ brüllt, um noch zusätzlich zu den mordtaten angst auszubreiten, ist ein williger und billiger gehilfe des terroristen.

2 Antworten zu “Kernenergie des tages

  1. Ich weiß gar nicht, wo ich da anfangen soll. Dieses „Atomkraftwerk Charleroi“ haben die Terroristen anscheinend komplett geklaut. Eventuell hat es auch niemals existiert. Der Wachmann wurde in seiner Wohnung erschossen, sein Ausweis wurde nicht gestohlen und er hat wohl noch nicht mal in einem AKW gearbeitet. 🙂

  2. Wer weiß, ob da nicht die GRA die Finger mit drin hat. 😈

    Kalter Krieg auf allen Ebenen – schöne neue Welt, in der die Kinder in Apparaten gezüchtet werden, für ihren ersehnten Arbeitsplatz auf der Insel und ansonsten Soma einnehmen – währen der Volxempfänger Terror-Geschichte schreibt. Irgend nen Feind muss es natürlich auch immer geben :facepalm:

    Achso.In China z.B. werden derweil Mädchen verkauft, versklavt und umgebracht. Wer braucht da noch Weibchen? Oder gibt’s dann da auch ne staatl. gepr. Quote vom Matriarchat?!

    Is alles nur Verschwörung 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.