Ändräut des tages

Kritische Sicherheitslücke erlaubt permanentes Rooting der meisten Android-Geräte

Übrigens: dieser im nicht besonders gut geschriebenen (oder übersetzten) artikel benannte „schutz“…

Daher ist es zu empfehlen, Apps lediglich aus dem offiziellen Google Play Store zu beziehen

…ist zwar schon deutlich besser, als kohd aus jeder noch so obskuren kwelle zu verwenden, aber hilft auch nicht wirklich. Es gab schon viel schadsoftwäjhr in guhgells äppstohr, und für guhgells geschäftsmodell spielt das auch keine so große rolle, so dass hier scheinbar gar nichts unternommen wird. Wenn ich ein krimineller wäre, der händis pwnen will, würde ich meine trojanifizierten äpps ja auch über guhgell plähj anbieten.

Aber hej, leute, erwartet ihr von schlangenölverkäufern wie „trend micro“ wirklich wirksame sicherheitstipps?! :mrgreen:

Ich wünsche euch allen auch weiterhin viel spaß mit euren enteignungs- und entrechtungsdingern in der tasche, auf die ihr nicht einmal mehr selbst aktuelle softwäjhr aufspielen dürft! Vergesst nicht, auch damit zu bezahlen und eure bankgeschäfte damit zu machen! Was kann dabei schon passieren?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.