Übrigens, n-tv…

…das so genannte „gedicht“ von diesem Böhmermann…

Doch dann springt die Kanzlerin Erdogan überraschend zur Seite, ruft eilfertig den türkischen Ministerpräsidenten persönlich an und kritisiert demonstrativ das Gedicht. Hinterher lässt sie das auch noch alle Welt offiziell wissen und ihr lyrisches Urteil verbreiten: „bewusst verletzend“. Unerträglich. Obendrein belobigt sie im Gestus einstiger Ostblockregime, dass das Gedicht zensiert und vom Netz genommen worden sei

…ist keineswegs vom netz genommen. Es ist von der webseit des BRD-staatsfernsehens genommen und wird auf zentral organisierten und damit leicht zensierbaren drexseits wie juhtjuhbb immer schnell gelöscht, wenns mal einer hochlädt — aber der torrent magnet:?xt=urn:btih:334eed1c1d82db5f801bb3744f9c2e63d7959ecb&dn=2016-03-31-neo%5Fmagazin%5Froyal.mp4 ist wohl mit nichts mehr aus dem netz zu entfernen. Das ist übrigens ein angenehmer fortschritt gegenüber „einstigen ostblockrehschims“ und der gegenwärtigen „freiheitlich-demokrakischen grunzordnung“ mit ihrer korrupzjon und ganzen lüge. Könntet ihr also ruhig mal einen link drauf legen, wenn ihr schon in diesem internetz macht.

Ach, ihr seid wohl selbst zensiert und dürft nur das lob, aber nicht das gelobte vor die augen eurer zuleser und zuschauer stellen… verstehe. Jornalisten eben.

Schön übrigens, wie die gar nicht so tolle satire erst in ihrer rezepzjon so richtig groß und gut wird. Dafür mein glückwunsch an Jan Böhmermann, dem ich sonst eher weniger abgewinnen kann.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich macht einen total investigativen jornalistendschobb beim westdeutschen rundfunk und hat da wieder einmal zum erschrecken aller leser rausgekriegt, dass der (von der scheiß-SPD mit hartz-IV-gewaltmitteln durchgesetzte und von der scheiß-CDU und scheiß-FDP gern mit gleicher metodik fortgesetzte) niedriglohn von heute die altersarmut von morgen ist.

Und das, obwohl der Arbeitsmarkt derzeit in guter Verfassung ist: mit wenig Arbeitslosigkeit und einem hohen Anteil sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung

Hej, aber immerhin haben die menschen arbeit. Das reicht doch. Auch weiterhin viel spaß beim wählen!

Die kristlichen taliban von morgen schnüren ihre stiefel

Die Fundamentalisten gewinnen innerhalb der evangelischen Kirche immer mehr an Einfluss. Mit Fundamentalisten meine ich jene, die die Bibel wörtlich nehmen und deshalb zum Beispiel die Homosexualität und die Evolutionstheorie ablehnen oder die Prügelstrafe für Kinder für richtig halten

Hej, jetzt erst gewinnen die arschlöcher, die im jesusnamen des hl. dreieinigen psychogötzen ausgelieferte kinder für nichtsigkeiten durchprügeln wollen, an einfluss? Ich weiß noch genau, wie viel einfluss die in den siebziger jahren in den kinder-„heimen“ der ev.-luth. kirche hatten, ohne, dass irgendjemand aus dieser „religjon der liebe“ darin ein problem sah. (Nein, auch der scheißpfaffe nicht, und auch nicht der überaus fromme und selbst äußerst brutale kinderarzt.) Ach, ist ein teologe… klar, dass der blind für den eigenen laden und das von diesem scheißladen angerichtete elend ist!

Fahrt in die hölle, die ihr anderen menschen bereitet, ihr scheißkristen!

Das ist noch zu viel!

Gute nachricht des tages!

SPD fällt unter 20-Prozent-Marke

Aber achtung: kwelle der dummfrageergebnisse von forschen meinungsforschern ist die bildzeitung, und die ist eigentlich keine kwelle.

Hej, ihr da in der scheiß-SPD: entschrödert euch, schickt die seilschaften und euren menschenverachtenden vorstand in die wüste, tut aufrichtige werke der abkehr von der volxverarmung und eurer faschistoiden arbeitsverherrlichung nebst lebensverneinung… oder werdet endlich, endlich, endlich zur splitterpartei! Das mit euren tradizjonswählern wird sich in absehbarer zeit biologisch lösen, da bringen es dann eure altersheim-busse auch nicht mehr. Nur, wer keine zukunft mehr vor augen hat, kann euch noch wählen, ihr arschlöcher!