Jornallje des tages

Ich habe ja mal gespottet, dass „twitter“ der neue jornalismus sei — und in der tat, alle schreiber im brote der verlagsmilljardäre scheinen das zwitscherchen intensiv zu benutzen. Und wenn dann mal jemand, dem mitmensch jornalist folgt, nicht mehr den tollen stoff rauszwitschert sondern mehr so privatkrams schreibt, dann lässt mitmensch jornalist halt mit etwas indirekteren und leicht jämmerlich-opferhaft formulierten worten in die zeitung drucken, dass das scheiße ist. Denn genau das ist die art von gewaltausübung, die der jornalist kennen und lieben gelernt hat.

Hej, und solche zeitungen soll man kaufen?! Jornalist, ich hab selbst dieses internetzdingens, und die URL vom zwitscherchen ist mir durchaus bekannt, da brauchst du mir nicht zu erklären, was da an kleinkram abgeht. Seit sich dort beim zwitscherchen immer mehr geschmeiß wie deinesgleichen tummelt, ist der allgemeine umgangston eh so kalt und unerfreulich geworden, dass ich das zwitscherchen praktisch nicht mehr nutze. Ich habe halt nicht so gern miese laune.

Jornalist, ich glaube, das wird dir viel zu selten offen gesagt, und deshalb solltest du mal gut zuhören und darüber nachdenken, wenn du das überhaupt noch kannst: du bist ein krankes, kaputtes arschloch, dass mit seinem professjonellen auffüllen der weißen flächen zwischen der scheißreklame mit heischenden einweg-wegwerftexten alles nur beschädigt und zerstört — und wenn du unmensch an deinem schreibtisch plötzlich verschwändest, vermisste dich vermutlich höchstens deine mutter. Also: halt die fresse, hau ab und spiel mit was giftigem!

Du kannst dir gar nicht vorstellen, scheißjornalist, wie froh ich darüber bin, dass ich den anfang vom ende der scheißpresse (und davon von typen wie dir) erleben darf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.