Kennt ihr den schon?

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat wie erwartet ihre Pläne vorgestellt, wie sie die Bundeswehr für Angriffe aus dem Internet rüsten will. Sie kündigte an, innerhalb der nächsten fünf Jahre eine neue Abteilung „Cyber- und Informationsraum“ mit 13.500 Soldaten und zivilen Mitarbeitern aufzustellen

Cyber, cyber! :mrgreen:

Bei der miesen besoldung, der kasernierung und der mit dem wehrdienst verbundenen aufgabe etlicher so genannter „grundrechte“ werden sich bestimmt ganz viele kompedingsda leute finden, die ja nirgends anders gesucht werden oder gar einen besser bezahlten dschobb mit besseren arbeitsbedingungen finden könnten. Die uniform wirds bestimmt rausreißen… und die drei monate auf dem grunde stattfindende grundausbildung mit dem erzwungenem spochtabzeichen. Wir wissen ja alle, dass halbwegs gute häcker immer total gut in spocht sind und total gern rennen. Vor allem, wenn sie dabei auch noch auf einen krieg vorbereitet werden. :mrgreen:

Und hirnloser drill ist unter den guten denkern mit kompjuterkenntnissen besonders beliebt: Stillgestaaaandn! Helm ab zum geeeerät! Präsentiiiert die tastaaaaatur! Zum häcken marsch! :mrgreen:

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat sich mal den berliner fluchhafen angeschaut:

BER
Experte: Flughafen BER wird nicht in Betrieb gehen

Niemand hätte das vorher ahnen können! Niemand hätte sich das auch nur zu denken getraut! Die mit den steuergeldern der menschen ohne briefkastenfirmen gemästeten geldverbrenner… ähm… die „betreiber“ des fluchhafens sind so baff, dass sie mit lautem PResseerklärungs-jubelschall einfach weitermachen mit ihrer geldverbrennung.

John Romero des tages

Wer sich neulich gefragt hat, warum John Romero nach so vielen jahren mal wieder einen doom-level gemacht hat — ich hab ja gleich gedacht, dass der wieder reinkommen will, weil er bei einem spiel mitmacht, und was ist dafür besser als eine einfache engine, bei der man sich aufs wesentliche konzentriert — nun… in der tat will John Romero mal wieder ein spiel machen und sammelt gerade geld dafür ein. Und Adrian Carmack ist auch dabei! 🙂

Für Blackroom verspricht Romero klassische, schnelle Action inklusive der Möglichkeit von Rocket-Jumps. Damit ist gemeint, die Detonationskraft der Waffe für besonders große Sprünge zu nutzen. Erstmals war der Trick in Quake möglich, allerdings wohl eher durch eine Unaufmerksamkeit der Designer

Nun, ich bin gespannt. 😉

(Aber bitte nicht wieder so einen unspielbaren clusterfuck wie damals daikatana!)

Keine satire

Das Kanzleramt wollte den Wortlaut des Schreibens an Horst Seehofer (CSU) nicht bekannt machen. „Da möchte die Bundesregierung das Briefgeheimnis wahren“, sagte Merkels Vize-Regierungssprecherin. Auch die bayerische Staatsregierung machte keine Angaben zum genauen Inhalt. Die Süddeutsche Zeitung konnte jedoch Kenntnis vom Inhalt des Schreiben nehmen

Nicht, dass die SZ den ansonsten eher geheimgehaltenen brief von der NSA gesteckt bekommen hat… das würde auch diesen völlig USA-unkritischen und zuweilen gar speichelleckerischen tonfall erklären. :mrgreen:

Oder hat etwa ein PR-typ aus der merkelmannschaft den scheißjornisten da ganz tolle und wichtige inseider-infos zur veröffentlichung und behandlung durch die scheißpresse gesteckt?

Tja, dann lasst euch halt abhören, ihr idjoten!

Theoretisch könne zwar jeder Abgeordnete die Installation von OpenPGP auf seinem Dienst-PC bei der Bundestagsverwaltung beantragen, das sei aber mit so viel Bürokratie verbunden, dass dies kaum einer der Abgeordneten wahrnehme.

Für das im Bundestag vorhandene Setup, nämlich Windows 7 in Kombination mit Microsoft Outlook, gibt es tatsächlich mit Gpg4win eine kostenfreie und quelloffene OpenPGP-kompatible Software einschließlich Outlook-Plugin. Gegen Open-Source-Software wird aber offenbar aus politischen Gründen immer wieder opponiert, laut Pohl vor allem von konservativer Seite

So so, aus „politischen“ gründen wird laufende softwäjhr abgelehnt. Wenn das die p’litik in der BRD ist, dann wundert mich gar nichts mehr. Auch weiterhin viel spaß mit den BRD-kwalitätsp’litikern!