Satire des tages

Gehört hier jemand zu den benachteiligten der so genannten agenda 2010 der rot-grünen koalizjon unter Gerhard Schröder (hartz-IV, riester-entrentung, billiglohn, zeitarbeit). Alles wird gut: deutschland sagt sorry

(Dass überhaupt noch jemand diese drexarschlöcher von SPD und grünen wählen kann!)

6 Antworten zu “Satire des tages

  1. WTF?

    Oh mannnnnn. Ich will weg – ganz weit weg – ICH WILL RAUS!!!!

    Ne PR-Agentur zieht daraus jetzt auch noch Reputation?! Würd mich nicht wundern, wenn da connections zum Rot-arier Club und zu MC Kinsey bestehen.

    Bitte erschießt mich doch jemand einfach! Das ist doch bald nicht mehr auszuhalten!!!

    Ihr scheiß Gutmenschen seid widerlich – sogar mit eurer Satire!

    • Ja – noch einmal – WIDERLICH!!

      Aus einer Kampagne dieser widerlichen Wohltäter.

      […]While Europeans can travel to almost every country in the world without problems this is not the case for most people coming to Europe.[…]

      Ihr scheiß Hirnficker solltet auch mal echte Wahrheiten verkünden, ohne den eingeschalteten Marketingmodus und den Leuten auch sagen dass „dürfen“ und „können“ zwei paar Dinge sind, denn es ist schlicht und einfach glatt gelogen dass jeder Europäer ohne Probleme über all hin gehen KANN wo er will.

      FICKT EUCH IHR DUMMEN MARKETINGNUTTEN UND MÖCHTEGERNE-KÜNSTLER FÜR DIE ICH NUR EIN EINZIGE WOHLWOLLENDE BEZEICHNUNG HABE – ENTERTAINER!!

    • Und wie sollte es anders sein, diese widerlichen Etatisten hängen sich auch noch an Ed Snowden dran. DRECKS U-BOOT!! Scheiß Atlantikpack Elendes!!

      […]A similarly compelling moment was when members of the Verfassungsschutz were photographed ripping off the Verfassung (the German constitution) which local activists had pasted on the wall of the Bundesamt für Verfassungschutz in Cologne.[…]

      Wie in Goebells Manier muss man die Lügen nur (oft genug und) ständig wiederholen, dann wird auch aus einem Grundgesetz für das deutsche Volk (von den Besatzern) eine Verfassung und eine Gruppe von Bullen zu einer Behörde, die so wie sie genannt wird gar nicht existiert.

      Und Du erzählst was von „träumen“ Elias!?

      Vielleicht hätte ich nach knapp 2 Wochen ohne Internet einfach weg bleiben sollen…..

      • Achso. Nein. Es interessiert mich kaum die Bohne, wenn jemand meint ich würde damit z.B. „wie ein Wolf den Mond anheulen“ um somit mit Usus, also mit Stereotypen sein geistiges Unvermögen zu kaschieren.

  2. Oh es gibt Neues von der Entertainer-Front.


    [via]

    Ich bin ja mal gespannt, ob das irgend eine messbare positive Auswirkung auf dieses vierte Gesetz für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt hat – schön wäre es ja und dann würde ich meine Meinung auch gerne revidieren, aber bis dahin bleibt es für mich einfach nur Bullshit. Aber wenn’s schä macht und das Gewissen beruhigt…..

    • Disclaimer for dummies:
      Nein ich habe nichts dagegen, wenn diese Entertainer das machen und bin insgeheim auch erfreut, dass die möchtegern Künstler endlich auch mal, zumindest versuchen wahre Kunst zu machen und ihrer sozialen Verantwortung nachkommen. Überzeugt bin ich deshalb aber davon noch lange nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.