Das waren zeiten!

Damals, als die grafik noch nicht so toll war…

$ ls -lh `locate doom.wad | sed 1q`
-rw-r--r-- 1 root root 12M Mai 25  1995 /usr/share/games/doom/doom.wad
$ _

…passte „doom“ in 12 MB. Heute sind wir da deutlich weiter:

Id Software:
PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

Ich wills mal so sagen: für das über zwanzig jahre alte „doom“ gibts immer noch eine aktive modder-szene und werden immer noch neue (und immer noch interessante und spielenswerte) level gebaut; es gibt sogar immer noch leute, die daraus etwas völlig anderes machen. Es gibt immer noch leute, die sich so einen (verdammt großartigen) sourceport wie zandronum saugen und sich in abstrakten welten aus linedefs und sectors gegenseitig mit raketenwerfern ins gesicht schießen oder aus dem hinterhalt die doppelläufige schrotflinte auf dem rücken halten. Das ganze olle spiel ist in fast allen aspekten (waffen, gegner, tempo) so genial ausgewogen, dass ich immer noch nichts gesehen habe, was da drankommt. (Und die engine ist so brachial einfach, dass jeder interessierte dazu imstande ist, mit guter softwäjhr ein paar level zu bauen¹; leider gilt das auch für jeden geschmacklosen…) Gut, dafür sieht die grafik ein bisschen beschissen aus. Es ist halt aus den neunziger jahren.

Es würde mich nicht wundern, wenn es in zwanzig jahren immer noch mehr als nur ein paar leute gibt, die das olle doom aus dem jahr 1993 spielen — aber ob jemand das kommende gemetzel zocken wird? Ich habe mir auf juhtjuhbb ein paar einblicke in die betas verschafft, und ich glaube nicht, dass dieses neue doom ein tolles spiel wird. (Doom 3 war auch eher so… na ja.) Und wenn ich dann lese, dass man dafür einen daunlohd machen muss, in dessen datenmenge man mehrere moderne betrübssysteme mit einem ganzen satz großer anwendungen unterbringen könnte… nachdem man eine DVD mit bereits 10 GB daten installiert hat. Es ist einfach nur gaga. Gar nicht auszudenken, wenns dann so wird, wie einige moderne level fürs olle doom: überladen mit detailjierter grafik, aber einem spielgeschehen, dass eher mittelmäßig ist.

Aber das möchte ich nach dem anblick der betas noch nicht voraussagen. Es reicht, dass ich es befürchte.

¹Nein, ich habe kein talent dazu. Und ja, ich habe mal ein paar level gebaut. Die sind nicht gut geworden. (Obwohl sie besser waren als so mancher schrott, den manche zu doomworld/idgames hochladen.)

Ach du scheiße!

Das strenge Handyverbot am Steuer gerät ins Straucheln – dank der Genderisierung der Gesetzesprache

Liebe vollidjoten und vollidjotinnen, ich bin radfahrer, und beinahe jeden verdammten tag springe ich irgendwo dem tod von der schippe, der in form eines wischofonzombies mit auto äppblind durch die straßen rast. Das verbot war noch nie etwas wert. Und jetzt nicht einmal mehr das. Danke, liebe sprachliche korrektler_innen mit eurem streben nach „geschlechtergerechter“ sprache! Ich hoffe, euch erwischt es zuerst! Ach scheiße, das wird nix, weil ihr ja meistens im auto sitzt… schade. 😦