Meikrosoft des tages

Meikrosoft hat die nutzung seiner dienste für terroristen verboten. Das ist ein kleiner schritt gegen den terrorismus, aber ein großer schritt im generieren einer begründung, warum man alle mäjhls und „cloud“-daten windohs zehn und offißß 364,6422112 ständig und systematisch durchskännt. Ist ja nur zu eurer sicherheit, leute! Und…

Möglicherweise gibt es eine Photo-DNA bald auch für Terrorinhalte

…was man als „terrorinhalt“ definiert, lässt sich leicht an spätere wünsche anpassen, wenn erstmal die infrastruktur zum zensieren da ist.

Die werber lügen. Es gibt keine „cloud“. Es gibt nur die kompjuter und festplatten anderer menschen, die unbedingt an möglichst viel daten kommen wollen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.