„Cloud“ des tages

Tropfbox fragt sich selbst „wo tun wir mal den kohd für unser ‚cloud‘-zeugs hin“ und findet eine verblüffend saudumme antwort darauf: machen wir unseren „cloud“-kohd doch in den betrübssystemkern.

Traditionally, Dropbox operated entirely in user space as a program just like any other on your machine. With Dropbox Infinite, we’re going deeper: into the kernel—the core of the operating system

Zu nebenwirkungen und risiken dieser grandiosen idee lesen sie bitte die gängigen mäjhlinglisten zum tema kompjutersicherheit oder fragen sie jemanden, der sich wirklich damit auskennt!

via @benediktg@gnusocial.de

Eine Antwort zu “„Cloud“ des tages

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.