Wisst ihr noch…

Wisst ihr noch, wie die „taz“ von einem ihrer mitarbeiter mit keyloggern ausgespäht wurde? Jetzt hat die taz mal einen rückblick auf die ganze affäre geschrieben, den ich für lesenswert halte.

Nachdem das kind schon längst im brunnen ertrunken war, haben die redaktöre sogar eine schulung in „digitaler sicherheit“ gekriegt…

Bahnhof des tages

Wisst ihr noch, damals, als ein bahnhof halt ein paar schienen, ein paar bahnsteige und ein bisschen drumherum war. Etwas, was nicht wirklich schwierig zu bauen ist. Tja, das war damals, heute muss man bahnhöfe tiefer legen, und wenns auch sextausend milljonen øre kostet. Falls dieses geld überhaupt reicht.

Die Bahn gerät bei der Umsetzung der S21-Baustellen in Zeitnot. Soll das Projekt wie geplant bis 2021 an den Start gehen, sind massive Änderungen nötig. Und teurer wird´s wohl auch

Mal schauen, ob wenigstens der neubau des dann schon einmal abgerissenen berliner fluchhafens betriebsfertig ist, wenn da die ersten züge ankommen.

Wer haftet eigentlich dafür? Ach ja, du und du und du…