Rundfunkgebühr des tages

Wisst ihr noch, wie sie damals erst eine so genannte „rundfunkgebühr“ auf „neuartige empfangsgeräte“ (kompjuter) eingeführt und kurz darauf die „rundfunkgebühr“ in eine immer noch bestehende abgabe auf meldeadressen (also sozusagen eine „wohnsteuer“) verwandelt haben. Wegen des internetzes und der mediateken des BRD-staatsfunks, die über das internetz verfügbar sind. Nun, sagt heute doch der westdeutsche schundfunk, dass diese mediateken gar nicht so bedeutsam seien. Egal, hauptsache, man hat die goebbelssteuer eingeführt und mit dem bullschitt gut begründet…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.