Und ich dachte immer, die BRD-wähler wären blöd

Die Wähler im Vereinigten Königreich haben sich für den Brexit entschieden. Bemerkenswerterweise wandten sich viele Briten erst nach Schließung der Wahllokale an Google, um sich über die möglichen Folgen ihrer Entscheidung zu informieren

Bwahahahaha!

Macht aber nichts. Mein tipp ist: die p’litische klasse des vereinigten königreichs von großbritannjen wird die abstimmung unter irgendeinem vorwand in spätestens anderthalb jahren wiederholen lassen, wenn sie diese nicht gar einfach ignoriert. Und dann wird solange abgestimmt, bis das ergebnis denen passt, die sich „demokraten“ nennen — natürlich begleitet von massiver propaganda für das gewünschte ergebnis der „demokraten“, damits nicht allzu peinlich wird. Danach ist die abstimmung dann auf einmal bindend und erklärter „wille des volkes“, den man zu respektieren hat. Das ist schließlich die real existierende europäische unjon. Und demokratie ist die herrschaft der „demokraten“, die den menschen erklären, was die menschen wollen und es dann tun.

2 Antworten zu “Und ich dachte immer, die BRD-wähler wären blöd

  1. Pingback: Brexit – Reaktionen und Analysen nach der Abstimmung | Blauer Bote Magazin

  2. Pingback: The Plan To Save America « Unser täglich Spam

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s